Mädchen (9) rutscht unter Auto - unverletzt

Nürnberg/Bubenreuth - Ein Mädchen ist in Bubenreuth (Landkreis Erlangen-Höchstadt) unter ein fahrendes Auto gestürzt - und dabei unverletzt geblieben.

Ein Autofahrer, der abbiegen wollte, hatte die Neunjährige und ihr Fahrrad zwar gesehen, war aber dann der Meinung, sie sei weitergefahren und hätte die Kreuzung wieder verlassen. Tatsächlich aber war das Mädchen mit seinem Fahrrad auf der glatten Fahrbahn gestürzt und unter das Auto gerutscht, wie die Polizei in Nürnberg am Mittwoch mitteilte.

Während der Wagen losfuhr, gelang es der Neunjährigen, seitlich unter dem Fahrzeug hervorzukrabbeln. Sie rannte sogleich nach Hause. Der Fahrer bemerkte nun, dass sich das Fahrrad unter seinem Auto befand. Er verständigte deshalb die Polizei. Unterdessen kehrte auch das Mädchen zusammen mit seinem Vater an den Unfallort zurück. Die Schülerin war der brenzligen Situation am Dienstag lediglich mit ein paar Schürfwunden entkommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verletzte und Vermisste bei Brand eines Wohnhauses
Bei einem Wohnhausbrand wurden sechs Personen verletzt, ein Bewohner wird vermisst. Wegen Einsturzgefahr kann die Feuerwehr das Gebäude nicht komplett absuchen. 
Verletzte und Vermisste bei Brand eines Wohnhauses
Happy End nach Kontaktanzeige: Trauerschwan hat neuen Gefährten
Die tierische Kontaktanzeige für einen einsamen Trauerschwan war erfolgreich. Er hat nun einen neuen Partner gefunden und das erste Treffen lief gut. 
Happy End nach Kontaktanzeige: Trauerschwan hat neuen Gefährten
War‘s das mit Sommer? So werden die nächsten Tage
Wie geht‘s weiter mit diesem Sommer? Oder gleiten wir etwa schon in Richtung Herbst? Was die Prognose für die kommenden Tagen angeht, haben die Meteorologen eine gute …
War‘s das mit Sommer? So werden die nächsten Tage
Nach Messer-Attacke am Bahnhof: Urteil im Grafing-Prozess erwartet
Ein Gutachter schätzt den mutmaßlichen Täter als schuldunfähig ein. Das Gericht muss entscheiden, ob er dauerhaft in einer psychiatrischen Klinik untergebracht wird.
Nach Messer-Attacke am Bahnhof: Urteil im Grafing-Prozess erwartet

Kommentare