Mädchen im Zeltlager sexuell missbraucht

Ingolstadt - Weil er in einem Zeltlager fünf Mädchen sexuell missbraucht haben soll, ist ein 49 Jahre alter Betreuer aus dem oberbayerischen Landkreis Pfaffenhofen am Dienstag verhaftet worden.

Ein Richter des Amtsgerichts Neuburg/Donau habe am Nachmittag nach einem entsprechenden Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl erlassen, teilte die Polizei Ingolstadt mit.

Der Mann wurde daraufhin in das Neuburger Gefängnis gebracht. Er hatte zum Teil bereits gestanden, die Mädchen im Alter von acht bis elf Jahren in einem Ferienlager im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen mit inszenierten Spielchen zu sexuellen Handlungen genötigt zu haben.

Grausame Fälle: Verbrechen an Kindern

Grausame Fälle: Verbrechen an Kindern

Der 49-Jährige war am Montag in seiner Wohnung festgenommen worden, nachdem der Vater einer Achtjährigen am Sonntag Anzeige erstattet hatte. Die Staatsanwaltschaft Ingolstadt beantragte daraufhin einen Haftbefehl wegen sexuellen Missbrauchs und sexueller Nötigung. "Wir können nicht ausschließen, dass möglicherweise noch mehr Kinder sexuell belästigt wurden", erläuterte ein Polizeisprecher am Dienstag. Ein Sportverein habe das Zeltlager veranstaltet, an dem rund 30 Kinder teilgenommen hatten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend eine Tankstelle in Eggenfelden überfallen. Jetzt hat die Polizei ein Foto veröffentlicht.
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Wer ist die Frau? Und woran starb sie? Diese Fragen waren nach dem Fund einer Leiche im Landkreis Kelheim offen. Inzwischen hat die Polizei sie wohl geklärt.
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Ein Lkw-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 14 in der Nähe von Gebenbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) schwer verletzt worden.
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt

Kommentare