Hoher Schaden in Oberfranken

Mähdrescher brennt lichterloh - komplette Ernte zerstört

Am Montagabend brannte in Oberfranken ein Mähdrescher im Wert von 300.000 Euro vollständig aus und vernichtete noch dazu die gesamte Ernte. Doch damit nicht genug.

Altenkunstadt - Beim Brand eines Mähdreschers ist in Oberfranken ein Schaden von mehreren Hunderttausend Euro entstanden. Die etwa 300.000 Euro teure, neuwertige Maschine brannte am Montagabend bei Altenkunstadt vollständig aus, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Auch die geladene Ernte sowie das etwa 2500 Quadratmeter große, soeben abgeerntete Feld wurden zerstört. 

Ein weiteres Ausbreiten der Flammen konnte die Feuerwehr verhindern. 600 Liter Diesel flossen vom Mähdrescher ins Erdreich, eine Gefahr für die Umwelt bestand nach Einschätzung des Wasserwirtschaftsamts aber nicht. Brandursache war wahrscheinlich ein technischer Defekt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Center Parcs: Nach Eröffnungs-Debakel schlechte Nachrichten für Urlauber
Der Ferienanlagen-Betreiber Center Parcs schließt nur wenige Tage nach der Eröffnung seine neue Anlage im Allgäu. Jetzt gibt es schon wieder schlechte Nachrichten für …
Center Parcs: Nach Eröffnungs-Debakel schlechte Nachrichten für Urlauber
Heftig geniest und mit dem Auto im Graben gelandet
Weil sie heftig niesen musste, hat eine 63-Jährige bei Bad Neustadt (Landkreis Rhön-Grabfeld) die Herrschaft über ihren Wagen verloren. Nach Polizeiangaben vom Freitag …
Heftig geniest und mit dem Auto im Graben gelandet
Katze angeschossen
Eine Katze musste im mittelfränkischen Gebsattel (Landkreis Ansbach) eingeschläfert werden. Der Grund macht sprachlos.
Katze angeschossen
Erst kitzelt es in der Nase, dann liegt Frau im Graben
Eine Frau musste in Bad Neustadt (Landkreis Rhön-Grabfeld) niesen - was sie damit auslöste, war ihr wahrscheinlich nicht bewusst.
Erst kitzelt es in der Nase, dann liegt Frau im Graben

Kommentare