Auf Sattelzug geprallt

Lkw-Fahrer muss wegen Stau anhalten - kurz darauf kommt es zum tödlichen Crash

Ein Lkw ist bei Mainstockheim in einen Tanksattelzug gekracht. Der 42-jährige Fahrer starb bei dem Auffahrunfall.

Mainstockheim - Ein 42 Jahre alter Lastwagenfahrer ist auf der Autobahn 3 bei einem Auffahrunfall ums Leben gekommen. Wegen eines Rückstaus hatte ein Tanksattelzug bei Mainstockheim (Landkreis Kitzingen) auf der rechten Spur anhalten müssen. 

Aus ungeklärten Gründen prallte dann der von hinten kommende Lastwagen auf den Sattelzug, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Wucht war so stark, dass sich das Führerhaus stark verformte, der Fahrer des Lastwagens konnte nur noch tot geborgen werden. 

Bei dem Unfall am Dienstagmorgen sei außerdem Molke aus dem Sattelzug ausgelaufen, der Autobahnabschnitt bei Kitzingen musste komplett gesperrt werden.

Lesen Sie auch: Brisantes Ausweichmanöver: Lastwagen kracht in Wohnhaus - und hinterlässt Mega-Loch

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / arifoto UG / Symbolbild

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

33-Jährige von Ehemann getötet - Festnahme auf Wache
Eine 33 Jahre alte Frau ist in ihrer Wohnung im oberfränkischen Coburg mutmaßlich von ihrem Ehemann getötet worden.
33-Jährige von Ehemann getötet - Festnahme auf Wache
Spraydose in Lagerfeuer geworfen - Jugendtreff nimmt verheerendes Ende
Ein Jugendtreff in Bayern an einem Lagerfeuer hat ein schreckliches Ende genommen. Jemand hatte eine Spraydose ins Feuer geworfen.
Spraydose in Lagerfeuer geworfen - Jugendtreff nimmt verheerendes Ende
Auf Autohof: Polizei findet schwerst verletzten Lkw-Fahrer - und sucht einen bestimmten Zeugen
Am Sonntag fand die Polizei auf einem Autohof in Raubling einen schwer verletzten Mann. Er schwebt in Lebensgefahr. Die genauen Hintergründe sind noch unklar. Nur eines …
Auf Autohof: Polizei findet schwerst verletzten Lkw-Fahrer - und sucht einen bestimmten Zeugen
Illegale Einwanderung durch Garmisch: Schleuserjagd auf neuer Route
Die Schleuser haben sich eine neue Route nach Bayern gesucht. Immer mehr Migranten werden bei Mittenwald über die Grenze transportiert – meist unter lebensgefährlichen …
Illegale Einwanderung durch Garmisch: Schleuserjagd auf neuer Route

Kommentare