+

Mangfall-Drama: Abschied von den beiden Todesopfern

Erlstätt - Von den beiden Rettern, die beim Mangfall -Drama ums Leben kamen, ist auf bewegende Weise Abschied genommen worden.

Tief bewegt nahm am Samstag eine große Trauergemeinde Abschied von Helmut und Melanie H. (40 und 33) in der übervollen Erlstätter Pfarrkirche (Kreis Traunstein), in der die beiden Särge vor dem Altar aufgebaut waren.

Das Ehepaar war bei dem Versuch, zwei zwölf und 13 Jahre alte Buben aus der Mangfall zu retten, ums Leben gekommen. „Niemand hat eine größere Liebe als der, der sein Leben hingibt für andere.“ Mit diesen Worten begann Pfarrer Martin Appel aus Bergen gemeinsam mit sein­em evangelischen Amtskollegen Sebastian Stahl aus Traunstein die Trauermesse.

Das Rettungsdrama an der Mangfall

Rettungsdrama an der Mangfall

Beide betonten: „Wir müssen von zwei wundervollen Menschen Abschied nehmen. Unfassbar für Eltern, Angehörige und Freunde wurden sie aus dem Leben gerissen, weil sie helfen wollten.“ Es sei eine Tragik, wie sie größer nicht sein könnte. Stahl: „Mit einer brutalen Wucht schlug das Schicksal zu, als sie gemeinsam versuchten, Leben zu retten.“ Die Zivilcourage und der Mut, der Einsatz für andere, sollen aber Mahnung, Ermunterung und Vermächtnis sein.

Lesen Sie auch:

Mangfall-Drama: Hilfe mit dem Leben bezahlt

„Als Helfer ins Wasser springen? Würd ich niemandem raten“

Dann verlas Pfarrer Martin Appel einen Brief der Eltern der Buben, die beim Baden in Not geraten waren. Im Brief sprachen die Eltern den Angehörigen ihr tiefstes Mitgefühl und Dankbarkeit aus, und wie sehr sie darunter leiden, dass ihre Buben Auslöser des Unglücks waren.

Erst im September vor zwei Jahren hatte sich das Paar in Bad Aibling das Jawort gegeben, so der Pfarrer. Beide galten als hilfsbereit, freundlich, fröhlich, hoffnungsvoll, den Menschen zugewandt. Das bestätigte auch Dr. Rüdiger Hödl, Leiter der Staatsanwaltschaft II und Vorgesetzter des Verstorbenen. Er schilderte dessen Laufbahn, und wie froh die Kollegen waren, als er nach einem Wechsel ans Amtsgericht wieder in die „München II“ zurückkam. Hödl beschrieb Helmut H. als charakterstark, freundlich und verlässlich.

mk.

Meistgelesene Artikel

Arzt soll Medikamente nur gegen Sex verschrieben haben - So wurde der Fall aufgedeckt
Medikamente gegen Sex: Dieses Prinzip verfolgte ein Arzt aus dem Landkreis Rottal-Inn bei zahlreichen Patientinnen. Der Mann sitzt nun in Untersuchungshaft. 
Arzt soll Medikamente nur gegen Sex verschrieben haben - So wurde der Fall aufgedeckt
Motorradfahrer stürzt auf A92 und stirbt noch am Unfallort
Ein Mann ist am Samstag auf der A92 bei Essenbach ums Leben gekommen. Der Motorradfahrer war gestürzt.
Motorradfahrer stürzt auf A92 und stirbt noch am Unfallort
Drama an der Donau: Mann aus dem Landkreis Freising wird von Auto überrollt und ertrinkt
In Neustadt an der Donau hat sich eine Tragödie abgespielt. Ein Mann wollte einen Wagen, der in die Donau zu rollen drohte - aufhalten. Doch er wurde dabei eingeklemmt …
Drama an der Donau: Mann aus dem Landkreis Freising wird von Auto überrollt und ertrinkt
Drama an der Donau: Mann will rollenden Wagen aufhalten und ertrinkt vor Augen der Partnerin
Er wollte nur versuchen, seinen Wagen zu retten, doch dabei hat ein Mann aus dem Landkreis Freising sein Leben verloren. Er ertrank in der Donau - vor den Augen seiner …
Drama an der Donau: Mann will rollenden Wagen aufhalten und ertrinkt vor Augen der Partnerin

Kommentare