Mann (19) kommt bei Autounfall ums Leben

Neukirchen beim Heiligen Blut - Bei einem Autounfall in Neukirchen beim Heiligen Blut (Landkreis Cham) ist ein 19-Jähriger ums Leben gekommen.

Der Wagen war am Freitagabend laut Polizei Regensburg auf der nassen und schmierigen Fahrbahn ins Schleudern geraten. Er kam von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Telefonmast und blieb auf dem Dach liegen.

Der 18-jährige Fahrer wurde ins Krankenhaus gebracht, ein 17-jähriger Beifahrer konnte nach ambulanter Behandlung entlassen werden. Der 19-Jährige, der nach bisherigen Erkenntnissen nicht angeschnallt war, starb am frühen Samstagmorgen im Krankenhaus. Die genaue Unfallursache wird noch ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinenabgänge in den Chiemgauer Alpen - Lawinengefahr steigt bis morgen
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinenabgänge in den Chiemgauer Alpen - Lawinengefahr steigt bis morgen
32-Jähriger soll Freund der Schwester niedergestochen haben
Ein 32 Jahre alter Mann soll in Würzburg den Lebensgefährten seiner Schwester niedergestochen haben.
32-Jähriger soll Freund der Schwester niedergestochen haben
Fünf Kekse lösen Polizeieinsatz aus
Ein Streit um fünf Kekse hat in Augsburg zu einem Polizeieinsatz und mehreren Anzeigen geführt.
Fünf Kekse lösen Polizeieinsatz aus
Glätte stoppt Polizisten auf dem Weg zu einem Unfall
Auf dem Weg zu einem Unfall sind zwei Polizisten in Unterfranken selbst Opfer der winterlichen Straßenverhältnisse geworden.
Glätte stoppt Polizisten auf dem Weg zu einem Unfall

Kommentare