Jacke und Handy wurden gefunden

Mann (25) fällt von Brücke in Passau - Suchaktion abgebrochen

Ein 25-Jähriger ist in der Nacht auf Mittwoch von der Passauer Schanzlbrücke in die Donau gefallen - eine groß angelegte Suchaktion wurde mittlerweile wieder abgebrochen.

Passau - Gegen 3.50 Uhr am Donnerstagmorgen soll der junge Mann mit drei Freunden auf dem Weg nach Hause gewesen und an der Schanzlbrücke über das Geländer gestiegen sein. Anschließend soll er sich einfach fallen gelassen haben, so berichtet die Passauer Neuer Presse über die ersten Erkenntnisse. 

Laut der PNP hatte sich der 25-Jährige noch an dem Geländer der Brücke festhalten können und nach Hilfe geschrien, doch die Hilfe der drei Freunde kam zu spät. 

Bei einer groß angelegten Suchaktion wurde auf Höhe des Niederhauses die Jacke, das Handy und ein Schuh des Mannes gefunden. Die Suche nach dem Mann bleib jedoch ohne Erfolg. „Wir hoffen, dass der Mann aus der Donau rausgekommen ist. Wir wissen es aber nicht. Wir müssen mit allem rechnen“, wird eine Sprecherin der Polizeiinspektion Passau von der PNP zitiert.

Weiter heißt es, die Suchaktion sei nicht fortgesetzt worden. Laut der Sprecherin besteht die Hoffnung, dass der Mann sich melde - hoch sei die Wahrscheinlichkeit jedoch nicht. 

tz/mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Mann flüchtet vor der Polizei - wilde Fahrt wird ihm zum tödlichen Verhängnis
Er gab Gas und bezahlte seine waghalsige Flucht mit dem Leben. Ein 51-jähriger Autofahrer konnte am Samstag nicht mehr gerettet werden.
Mann flüchtet vor der Polizei - wilde Fahrt wird ihm zum tödlichen Verhängnis
Gutes Zureden und Kraft: Pferd aus misslicher Lage befreit
Bis zum Hals steckte ein Pferd in Gaimersheim (Landkreis Eichstätt) im Sumpf fest. Die Rettung des Tiers gestaltete sich nicht einfach.
Gutes Zureden und Kraft: Pferd aus misslicher Lage befreit
Mann springt aus Wut in Glasscheibe - weil ein Türsteher anderer Meinung war
Ein 25-Jähriger wollte eine Kneipe in Regensburg besuchen. Doch der Türsteher war anderer Meinung.
Mann springt aus Wut in Glasscheibe - weil ein Türsteher anderer Meinung war
78-Jährige wollte ausparken - und richtet immensen Schaden an
Sie wollte eigentlich nur ausparken. Doch dabei ist bei einer 78 Jahre alten Autofahrerin in Breitengüssbach im Landkreis Bamberg so einiges schief gelaufen.
78-Jährige wollte ausparken - und richtet immensen Schaden an

Kommentare