Bei Forstarbeiten

Mann (59) wird von fallendem Baum erfasst und stirbt

Raubeweiherhaus - Bei einem Unfall ist am Samstagvormittag ein Mann in der Oberpfalz gestorben. Bei Forstarbeiten stürzte ein Baum auf den 59-Jährigen und tötete ihn.

Ein 59 Jahre alter Mann ist bei Forstarbeiten in der Oberpfalz tödlich verunglückt. Er wurde nach Angaben der Polizei am Samstagvormittag am Ufer des Rauberweihers (Landkreis Schwandorf) von einem fallenden Baum erfasst und stürzte schwer. Auch ein Schutzhelm konnte ihn nicht retten - er erlitt tödliche Kopfverletzungen. Gemeinsam mit zwei weiteren Mitgliedern eines Fischereivereins hatte er einen umgestürzten Baum mit einer Winde bergen wollen. Dabei wurde ein kleinerer Baum ebenfalls aus der Erde gerissen und fiel unerwartet um.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Zwei Männer fahren mit dem Auto über die B16 aufs Land. Plötzlich platzt eine Scheibe. Der Beifahrer sackt in sich zusammen - und ist tot. Die Kripo nennt nun die …
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Ein Mann hat sich im Nürnberger Stadtteil Laufamholz verschanzt und droht damit „Gas“ einzusetzen. Die Polizei hat das Areal großräumig abgeriegelt und zwei Wohnblocks …
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund
Nach der wochenlangen Hitzewelle in Bayern kommt der Regen und damit die Unwetter. Das Wetter in Bayern im Ticker. Mit Warnungen, Aussichten und Prognose.
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund
Seniorin kracht mit Auto durch Schaufenster in Fahrradladen
Mit ihrem Auto ist eine 73-Jährige in Kempten durch die Schaufensterscheibe gekracht und in einem Fahrradladen gelandet.
Seniorin kracht mit Auto durch Schaufenster in Fahrradladen

Kommentare