Plötzlich ging er auf sie los

Mann (72) schlägt mit Hammer auf Frau ein

Regensburg - Völlig unvermittelt ist ein 72 Jahre alter Mann im Landkreis Regensburg am Freitag einem Hammer auf eine 53-jährige Angehörige losgegangen. Die Frau erlitt schwere Kopfverletzungen.

 Wie die Polizei am Samstag in Regensburg mitteilte, war das Opfer, eine Angehörige, bei dem 72-Jährigen zu Besuch, als er plötzlich mit einem Hammer auf sie einschlug. Die Frau erlitt Verletzungen am Kopf. Sie konnte aus der Wohnung des Mannes fliehen und wurde von Nachbarn versorgt, bis die Rettungskräfte eintrafen. Die Polizei nahm den 72-Jährigen nach der Tat fest. Sein Motiv ist bislang nicht bekannt. Nach Polizeiangaben wird untersucht, ob die Ursache für die Gewalttat in seinem gesundheitlichen Zustand liegt.

Am Samstag befand sich die Frau noch im Krankenhaus, schwebte der Mitteilung zufolge aber nicht in Lebensgefahr. Der Haftrichter des Amtsgerichts Regensburg erließ am Samstag einen Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts des versuchten Mordes und der gefährlichen Körperverletzung gegen den 72-Jährigen. Der Mann wurde daraufhin in die Justizvollzugsanstalt Regensburg gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Angler ertrinkt - Taucher findet seine Leiche
Er wollte in Lohr am Main über Nacht angeln und ist ertrunken: Der Leichnam eines 57-Jährigen wurde am Sonntagnachmittag von einem Taucher auf dem Grund des Mains …
Angler ertrinkt - Taucher findet seine Leiche
Radfahrer stößt mit Sattelzug zusammen und stirbt
Ein Radfahrer ist in Regensburg mit einem Sattelzug zusammengestoßen und tödlich verletzt worden. Der Mann starb noch am Unfallort.  Der genaue Unfallhergang ist bislang …
Radfahrer stößt mit Sattelzug zusammen und stirbt
Nach Lawinentod: Es hätte noch mehr Tourengeher treffen können - Video
Unglück am Sonntagmittag: Im Bereich des Kehlsteins wurde eine 50-Jährige von einer Lawine erfasst. Sie konnte nicht mehr gerettet werden. 
Nach Lawinentod: Es hätte noch mehr Tourengeher treffen können - Video
BGH bestätigt Urteil nach Mord an schwangerer Freundin
Nach dem Mord an seiner schwangeren Freundin muss ein 26-Jähriger eine lebenslange Haftstrafe antreten. Der Mann soll der 22-Jährigen den Schädel eingeschlagen und sie …
BGH bestätigt Urteil nach Mord an schwangerer Freundin

Kommentare