Mögliche Tatverdächtige festgenommen

Mann getötet: Obduktion soll Klarheit bringen

Bayreuth - Mögliche Tatverdächtige festgenommen: Nach dem Mord an einem Mann (41) in Bayreuth soll eine Obduktion der Leiche die Todesursache aufklären.

Polizei und Staatsanwaltschaft wollen bis Dienstagabend Einzelheiten bekanntgeben. Unklar ist bisher, ob es einen dringend Tatverdächtigen gibt.

Am Montag kurz nach 17 Uhr war per Notruf gemeldet worden, dass der 41-Jährige in einer Wohnung verletzt sei. Obwohl Notärzte zu ihm eilten, starb der Mann an seinen schweren Verletzungen. Noch am Abend seien mehrere mögliche Tatverdächtige in dem Mehrfamilienhaus vorläufig festgenommen worden, berichtete die Polizei.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Bei einem Feuer in einem Wohnviertel in Schwandorf in der Oberpfalz ist ein 80-Jähriger ums Leben gekommen.
Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Eine 82-Jährige hat wegen Ladendiebstahls in Bamberg die Polizei auf den Plan gerufen.
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Ein 37 Jahre alter Fußgänger ist in der Nacht zu Samstag bei Bad Kissingen von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Umweltminister wollen Klarheit im Umgang mit dem Wolf
Die Umweltminister der Länder fordern vom Bund eine einheitliche Linie, wie künftig mit Problemwölfen umgegangen werden soll. Bei der Weidehaltung stärken die Minister …
Umweltminister wollen Klarheit im Umgang mit dem Wolf

Kommentare