Kartellvorwürfe: Durchsuchungen bei BMW

Kartellvorwürfe: Durchsuchungen bei BMW

Mann bedroht Ehefrau am Arbeitsplatz mit Pistole

Fürth - Ein 51 Jahre alter Gewalttäter hat seine Ehefrau am Donnerstag an ihrem Arbeitsplatz in Fürth mit einer Waffe bedroht.

Anschließend flüchtete er, wie die Polizei in Nürnberg mitteilte. Der Mann hatte die 46-Jährige aus zunächst unbekannten Gründen gegen Mittag aufgesucht. Es kam zu einem heftigen Streit. Weil die Ehefrau die Drohung sehr ernst nahm und die Polizei Erkenntnisse über frühere Gewaltdelikte des 51-Jährigen hatte, suchten die Beamten unter anderem mit einem Hubschrauber nach dem Täter. Er wurde schließlich in Fürth festgenommen. Die Waffe entpuppte sich als täuschend echt wirkende Spielzeugpistole.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Entlaufenen Wolf gesichtet - Nationalparkzentrum gesperrt 
Die Suche nach den im Bayerischen Wald entlaufenen Wölfen dauert immer noch an - nun wurde eines der drei noch lebenden Tiere im Landkreis Regen gesichtet.
Entlaufenen Wolf gesichtet - Nationalparkzentrum gesperrt 
Aus alt mach neu: Das passiert mit ausrangierten Polizei-Uniformen
Wer der Polizei schon immer mal an die Wäsche wollte, hat jetzt die Gelegenheit dazu. Bei einem Kooperationsprojekt fertigen Menschen mit Behinderung aus den …
Aus alt mach neu: Das passiert mit ausrangierten Polizei-Uniformen
Klage gegen Ausbau-Anträge: „Straße saniert, Bürger ruiniert“
Viele Hausbesitzer werden ihnen die Daumen drücken: Zwei Verbände haben Klage gegen die ungeliebten Straßenausbau-Beiträge eingereicht. Fünfstellige Beträge seien …
Klage gegen Ausbau-Anträge: „Straße saniert, Bürger ruiniert“
Polizei rätselt: Frau entdeckt fremdes Gebiss in ihrer Küche
Anstatt Fingerabdrücken hinterlässt ein Einbrecher in Coburg etwas eher Ungewöhnliches. Die Polizei ermittelt in einem kuriosen Fall.
Polizei rätselt: Frau entdeckt fremdes Gebiss in ihrer Küche

Kommentare