52-Jähriger Erlanger dreht durch

Mann schießt mit Armbrust auf Polizist

Erlangen - Mit einer Armbrust hat ein Mann in Erlangen auf einen Polizisten geschossen. Zuvor hatte er seine Nachbarin mit der Waffe bedroht und sich dann in seiner Wohnung verschanzt.

Der Beamte einer Spezialeinheit blieb dank seiner Schutzkleidung jedoch unverletzt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der 52-jährige Schütze bedrohte demnach am Mittwoch eine Bewohnerin in seinem Mehrfamilienhaus mit der Armbrust. Danach verschanzte er sich in seiner Wohnung. Die 20-jährige Frau verständigte die Polizei.

Spezialeinheiten öffneten die Wohnung sowie eine Tür, hinter der sich der Verdächtige verbarrikadiert hatte. Daraufhin schoss der Mann einen Metallpfeil auf einen Polizisten, der an der Brust getroffen wurde. Die Beamten überwältigten den Mann und nahmen ihn fest. Aufgrund seines psychischen Zustandes wurde er in einer Fachklinik gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa/dpaweb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern wurde zwar schon am 21. Januar 80 Jahre alt. Doch erst am Samstag wurde auf Schloss Nymphenburg gefeiert. Königin Silvia und König Carl Gustaf von …
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Feuer verursacht hohen Schaden an einem Solarfeld
Bei einer Photovoltaikanlage in Oberfranken hat es heftig gebrannt. Das Feuer war in einem Transformatorhäuschen ausgebrochen. Der Schaden ist hoch. Nun ermittelt die …
Feuer verursacht hohen Schaden an einem Solarfeld
Frau stirbt kurz nach Rettung aus der Donau
Kurz nach ihrer Rettung aus der Donau bei Ingolstadt, ist eine Frau im Krankenhaus gestorben.
Frau stirbt kurz nach Rettung aus der Donau
Verweste Leiche in Wohnung entdeckt
Mieter haben wegen „Müllgeruch“ und Maden die Polizei in der Oberpfalz alarmiert. Was die Beamten dann in einer Wohnung fanden, war einfach gruselig.
Verweste Leiche in Wohnung entdeckt

Kommentare