52-Jähriger Erlanger dreht durch

Mann schießt mit Armbrust auf Polizist

Erlangen - Mit einer Armbrust hat ein Mann in Erlangen auf einen Polizisten geschossen. Zuvor hatte er seine Nachbarin mit der Waffe bedroht und sich dann in seiner Wohnung verschanzt.

Der Beamte einer Spezialeinheit blieb dank seiner Schutzkleidung jedoch unverletzt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der 52-jährige Schütze bedrohte demnach am Mittwoch eine Bewohnerin in seinem Mehrfamilienhaus mit der Armbrust. Danach verschanzte er sich in seiner Wohnung. Die 20-jährige Frau verständigte die Polizei.

Spezialeinheiten öffneten die Wohnung sowie eine Tür, hinter der sich der Verdächtige verbarrikadiert hatte. Daraufhin schoss der Mann einen Metallpfeil auf einen Polizisten, der an der Brust getroffen wurde. Die Beamten überwältigten den Mann und nahmen ihn fest. Aufgrund seines psychischen Zustandes wurde er in einer Fachklinik gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa/dpaweb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Déjà-vu: Fast identische Lasterunfälle auf bayerischen Autobahnen
Holzkirchen - Zwei nahezu identisch ablaufende Auffahrunfälle an Stauenden haben am Dienstag auf den Autobahnen 8 und 96 zu mehreren Verletzten und hohen Sachschäden …
Déjà-vu: Fast identische Lasterunfälle auf bayerischen Autobahnen
Kämpferin für Nepal
Fast 9000 Menschen starben bei den zwei schweren Erdbeben 2015 in Nepal. Viele Häuser liegen noch in Trümmern, der Aufbau geht nur langsam voran. Im Gespräch mit einer …
Kämpferin für Nepal
Havarie mit drei beschädigten Schiffen in Regensburger Schleuse
Regensburg - Ein mit 800 Tonnen Holz beladener Frachter havarierte in der Regensburger Schleuse, prallte gegen die Kaimauer und zwei weitere Schiffe. 
Havarie mit drei beschädigten Schiffen in Regensburger Schleuse
Treffpunkt rechter Skinheads geht in Flammen auf
Memmingen - Der Treffpunkt der vom Verfassungsschutz beobachteten Gruppe „Voice of Anger“ ist am Dienstagmorgen abgebrannt. Die Polizei ermittelt in alle Richtungen.
Treffpunkt rechter Skinheads geht in Flammen auf

Kommentare