45-Jähriger festgenommen

Mann berichtet Ärzten: Ehefrau tot in der Wohnung

Regensburg - Polizisten haben in einer Wohnung in Regensburg eine Leiche gefunden. Zuvor war ein 45-Jähriger verletzt in eine Klinik gekommen - und sagte dem Personal dort, dass seine Frau tot in der gemeinsamen Wohnung liege.

Eine Streife entdeckte daraufhin an der angegebenen Adresse tatsächlich eine Leiche, wie die Polizei nach dem Vorfall vom Samstag mitteilte. "Mit großer Wahrscheinlichkeit handelt es sich dabei um die 38-jährige Ehefrau des Mannes", hieß es.

Weitere Details, insbesondere mit Blick auf die Todesursache, wollte ein Sprecher nicht nennen. Man müsse die für Sonntag angesetzte Obduktion abwarten. Deren Ergebnis soll am späten Nachmittag bekanntgegeben werden
Der 45-Jährige wurde vorläufig festgenommen und befindet sich im Polizeigewahrsam.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

200 Meter in die Tiefe: Bayerischer Wanderer stürzt in Tirol in den Tod
Drama in Tirol: Bei einer Bergtour in Tirol ist ein Bayer tödlich verunglückt.
200 Meter in die Tiefe: Bayerischer Wanderer stürzt in Tirol in den Tod
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Ein Mann ist im Landkreis Dillingen mit einer Axt auf Rettungskräfte und Polizisten losgegangen. Anschließend verschanzte er sich in seinem Haus.
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht

Kommentare