Mann erschießt Ehefrau und sich selbst

Tirschenreuth - Ein 79-jähriger Mann hat in Tirschenreuth in der nördlichen Oberpfalz seine gleichaltrige Ehefrau und sich selbst erschossen.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, gibt es keine Hinweise auf eine Tatbeteiligung Dritter. Es sei unklar, ob es sich um einen gemeinsamen Suizid handelt. Bisher wurde kein Abschiedsbrief gefunden.

Die Mitarbeiterin eines ambulanten Pflegedienstes hatte am Donnerstagabend Alarm geschlagen, weil das Ehepaar ihr nicht die Wohnungstür öffnete. Am Morgen hatte sie noch Kontakt zu den beiden Senioren gehabt. Die Feuerwehr drang in die Wohnung ein und entdeckte im Schlafzimmer die beiden Leichen. Neben dem 79-Jährigen lag die mutmaßliche Tatwaffe. Den Ermittlungen zufolge hatte der Mann einen Waffenschein. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Obduktion der Leichen an.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

200 Meter in die Tiefe: Bayerischer Wanderer stürzt in Tirol in den Tod
Drama in Tirol: Bei einer Bergtour in Tirol ist ein Bayer tödlich verunglückt.
200 Meter in die Tiefe: Bayerischer Wanderer stürzt in Tirol in den Tod
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Ein Mann ist im Landkreis Dillingen mit einer Axt auf Rettungskräfte und Polizisten losgegangen. Anschließend verschanzte er sich in seinem Haus.
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht

Kommentare