Mann erschießt Ehefrau und sich selbst

Freyung-Grafenau - Sie wollte sterben, und ihr Mann erfüllte ihr offenbar den Wunsch. Was am Wochenende im Landkreis Freyung-Grafenau geschah:

Am Sonntagnachmittag wurden in einem Anwesen im Landkreis Freyung-Grafenau zwei Personen tot aufgefunden. Dabei handelte es sich um einen 84-jährigen Mann und seine 68-jährige Ehefrau. Nach Ermittlungen der Polizei erschoss der 84-Jährige zuerst seine Ehefrau und anschließend sich selbst. Die Tat dürfte sich nach Angaben der Polizei im Laufe des Samstag ereignet haben.

Aus einem aufgefundenen Abschiedsbrief der Frau geht hervor, dass diese freiwillig aus dem Leben scheiden wollte. Aufgrund der bisherigen Ermittlungen kann eine Mitwirkung dritter Personen an der Tat ausgeschlossen werden. Nährere Angaben zum Hintergrund der Tat wollte die Polizei nicht machen.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Nachdem eine Fliegerbombe nahe des Krankenhauses in Schwandorf gefunden wurde, laufen die Vorbereitungen für die Evakuierung an. Am kommenden Samstag soll die Bombe …
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Eine volltrunkene Frau fuhr äußerst rasant in einen Kreisverkehr ein - und fiel mit diesem riskanten Manöver glücklicherweise einer vorbeifahrenden Polizeistreife auf. 
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Vor rund einem Jahr gehörte Linus Förster noch zu den führenden Köpfen der SPD in Bayern - nun droht ihm wegen mehrerer mutmaßlichen Sexualverbrechen eine langjährige …
Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor
Weil ein Mitarbeiter das Tor einer Schleuse deutlich zu früh schloss, entstand womöglich ein immenser Schaden an einem Schiffsrumpf.  
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor

Kommentare