+
Das ausgebrannte Geländefahrzeug wurde von einem Spaziergänger im Wald gefunden.

Mann erschlägt Ehefrau und verbrennt sie im Familienwagen

Selb/Bayreuth - Ein Mann hat in Selb (Landkreis Wunsiedel) seine Frau erschlagen, die Leiche mit dem Auto in einen Wald gefahren und den Wagen angezündet.

Ein Spaziergänger entdeckte das ausgebrannte Geländefahrzeug mit den Überresten des Opfers und rief die Polizei. Der 47 Jahre alte Tatverdächtige habe das grausige Verbrechen mittlerweile gestanden, teilte die Polizei Bayreuth am Montag mit. Die Hintergründe der Bluttat sind noch unklar.

Der 47-Jährige hatte seine 3 Jahre ältere Ehefrau in der Nacht zum Sonntag als vermisst gemeldet. Daraufhin hatten Polizisten mit der Suche begonnen, auch im Haus des Ehepaares. Schnell verdächtigten die Beamten den Mann. Schließlich gestand der 47-Jährige, dass er seine Frau am Samstag im Haus erschlagen und mit dem Geländewagen in den nahen Wald gefahren hat. Dort habe er das Auto samt Leiche in Brand gesteckt. Eine Obduktion der Toten soll nun die Todesursache klären. Der Mann wurde wegen Totschlags festgenommen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Privatfirmen dürfen nicht Altpapier sammeln
Das Sammeln von Altpapier bleibt ein Privileg der Landkreise. Das Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat nach mehrjährigem Rechtsstreit die Klage eines privaten …
Privatfirmen dürfen nicht Altpapier sammeln
Wohin mit all dem Laub?
Hört man das Dröhnen der Laubbläser, ist klar: Der Herbst und sein Blätterwahnsinn sind wieder da. Doch wo landet eigentlich all das Zeug? Und wieso sollte man den …
Wohin mit all dem Laub?
Immer mehr Straftaten in Bayern
Im vergangenen Jahr ist die Zahl der verurteilten Straftäter wieder gestiegen - 4,5 Prozent mehr als im Jahr 2015.
Immer mehr Straftaten in Bayern
Psychiatrisches Gutachten über Reichsbürger steht fest
Der 50-jährige Reichsbürger soll im Oktober 2016 auf SEK-Beamte geschossen haben. Der zuständige Psychiater hat jetzt ein Gutachten zu dessen Schuldfähigkeit vorgestellt.
Psychiatrisches Gutachten über Reichsbürger steht fest

Kommentare