Messerstecher von Grafing: Das Urteil ist gefallen

Messerstecher von Grafing: Das Urteil ist gefallen

Mann ertrinkt in Fischweiher

Auhausen/Augsburg - Ein schwer gehbehinderter Mann ist in einen Fischweiher im schwäbischen Auhausen gestürzt und ertrunken. Die Hintergründe:

Wie die Polizei in Augsburg am Dienstag mitteilte, ist der 76-jährige Nichtschwimmer wohl gestolpert und dabei unglücklich in den Weiher im Landkreis Donau-Ries gefallen. Angehörige fanden am Montag den leblos im Wasser treibenden Mann. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Rentners feststellen. Hinweise auf Fremdverschulden gebe es nicht. Es sei von einem tragischen Unglück auszugehen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus
Im Bayerischen Wald haben Forscher zwei neue Pilzarten entdeckt. Zum Verzehr sind die neuen Pilzarten allerdings nicht geeignet. 
Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus
Wilde Verfolgungsjagd in Landshut
Um einer Kontrolle zu entkommen, lieferte sich ein 37-Jähriger mit der Polizei eine Verfolgungsjagd. Bei der Festnahme entdeckten sie den Grund für die Flucht. 
Wilde Verfolgungsjagd in Landshut
Betrunkener Brummifahrer 
Mit 2,72 Promille ist ein Lastwagenfahrer auf der A3 bei Weibersbrunn unterwegs gewesen. Die Polizei zog den Mann, der in Schlangenlinien fuhr, aus dem Verkehr. 
Betrunkener Brummifahrer 
Seit Jahren gesuchter Drogendealer verhaftet
Bereits 2011 wurde der Drogendealer festgenommen, allerdings gelang ihm die Flucht und er tauchte unter. Nun konnte die Polizei den 40-Jährigen verhaften. 
Seit Jahren gesuchter Drogendealer verhaftet

Kommentare