Badeunfall?

Mann ertrinkt in Fränkischer Saale

Hammelburg - Ein 52-Jähriger ist im Landkreis Bad Kissingen vermutlich beim Baden in der Fränkischen Saale ertrunken.

Suchmannschaften entdeckten die Leiche des Mannes in Hammelburg im Wasser, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Hinweise auf Fremdverschulden gebe es nicht. Ein Bekannter hatte das Opfer am Mittwochabend als vermisst gemeldet. Die beiden hatten den Nachmittag am Saaleufer verbracht. Der Begleiter ging kurz zum Essen nach Hause, bei seiner Rückkehr war der 52-Jährige verschwunden. Weil ein Badeunfall nicht auszuschließen war, rückten Polizei, Feuerwehr, DLRG und Wasserwacht aus. Sie fanden die Leiche in der Nähe einer vermuteten Einstiegsstelle.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Auf der A7 verursachte ein Sattelzug einen Unfall mit hohem Sachschaden. Dem Fahrer wurde nicht grundlos der Führerschein entzogen.
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Eine Verkehrskontrolle beim Autobahnkreuz Nürnberg wurde einem ungarischen Drogenkurier zum Verhängnis. Seine Ware wird er wohl nicht mehr transportieren können.
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Hund fällt in Kanal: Passant packt beherzt zu
Die Feuerwehr wird in Augsburg alarmiert, um einen Hund aus einem betonierten Bachbett zu retten. Als sie ankommt, gibt es eine Überraschung. 
Hund fällt in Kanal: Passant packt beherzt zu
Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen
Für Wanderer warten im September die goldenen Tage. Mit der Partnachklamm bleibt ein Nadelöhr für Touren rund um die Zugspitze vorerst nachts geschlossen. Viele …
Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen

Kommentare