Mann ertrinkt im Innkanal

Waldkraiburg - Eine männliche Leiche haben die Hilfskräfte in Mühldorf aus dem Innkanal bei St. Erasmus geborgen. Die Kriminalpolizei ermittelt die genauen Todesumstände.

Spaziergänger bzw. Jogger haben am Montag um etwa 17.40 Uhr im Innkanal bei St. Erasmus eine leblose Person treiben gesehen. Sie verständigten über Notruf die Rettungskräfte. Wasserwacht, Feuerwehr, Polizei, Notarzt und Sanitäter kamen an den Innkanal. Eine dreiviertel Stunde später wurde die Person aus dem Wasser geborgen. Der anwesende Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Der Mann war schon zu lange im Wasser.

Die Kriminalpolizei Mühldorf hat die Ermittlungen zur Todesursache aufgenommen. Nach den bisherigen Feststellungen wurden keine Hinweise auf ein Fremdverschulden bekannt. Die durch die Staatsanwaltschaft Traunstein angeordnete Obduktion ergab, dass der Mann, ein 60-jähriger Waldkraiburger, ertrunken ist. Die Umstände dazu müssen noch ermittelt werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage

Kommentare