Er sprach sogar noch mit dem Kind

Mann fährt Mädchen (11) an und lässt es liegen

Münchberg - Ein Mann hat in Oberfranken ein elfjähriges Mädchen angefahren. Die Kleine war verletzt - der Mann flüchtete trotzdem. Dabei hat er vorher noch mit dem Kind gesprochen.

Der Wagen hatte das Kind am Mittwochmorgen auf einer Straße in Münchberg erfasst. Das Mädchen wurde auf die Fahrbahn geschleudert und zog sich Prellungen am Knöchel und Schürfwunden am Knie zu. So berichtet es die Polizei.

Offenbar hatte der Autofahrer das Kind noch gefragt, was los sei. Das Mädchen sagte ihm, dass es Schmerzen habe. Daraufhin flüchtete er mit seinem Auto von der Unfallstelle.

Die Polizei Münchberg sucht nun dringend nach Zeugen, die Hinweise zu dem Autofahrer und dem Unfallgeschehen geben können. Außerdem fahndet sie nach dem Fahrer.

kg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend eine Tankstelle in Eggenfelden überfallen. Jetzt hat die Polizei ein Foto veröffentlicht.
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Wer ist die Frau? Und woran starb sie? Diese Fragen waren nach dem Fund einer Leiche im Landkreis Kelheim offen. Inzwischen hat die Polizei sie wohl geklärt.
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Ein Lkw-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 14 in der Nähe von Gebenbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) schwer verletzt worden.
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Drohnen könnten Problem auf Bayerns Skipisten werden
Immer mehr Skifahrer wollen ihre Abfahrt mit einer Drohne filmen, haben ihre fliegende Kamera aber nicht unter Kontrolle. Die Betreiber der Skigebiete in Bayern …
Drohnen könnten Problem auf Bayerns Skipisten werden

Kommentare