Er sprach sogar noch mit dem Kind

Mann fährt Mädchen (11) an und lässt es liegen

Münchberg - Ein Mann hat in Oberfranken ein elfjähriges Mädchen angefahren. Die Kleine war verletzt - der Mann flüchtete trotzdem. Dabei hat er vorher noch mit dem Kind gesprochen.

Der Wagen hatte das Kind am Mittwochmorgen auf einer Straße in Münchberg erfasst. Das Mädchen wurde auf die Fahrbahn geschleudert und zog sich Prellungen am Knöchel und Schürfwunden am Knie zu. So berichtet es die Polizei.

Offenbar hatte der Autofahrer das Kind noch gefragt, was los sei. Das Mädchen sagte ihm, dass es Schmerzen habe. Daraufhin flüchtete er mit seinem Auto von der Unfallstelle.

Die Polizei Münchberg sucht nun dringend nach Zeugen, die Hinweise zu dem Autofahrer und dem Unfallgeschehen geben können. Außerdem fahndet sie nach dem Fahrer.

kg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Der Landeanflug eines Sportfliegers ist in Niederbayern schiefgegangen. Ein junger Mann wurde dabei schwer verletzt.
27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer musste zuletzt mehrere Krisen überwinden. Nun kann der älteste Druckmaschinenbauer der Welt Jubiläum feiern - dank eines …
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Ein Gütermotorschiff ist auf der Donau bei Straubing havariert - ein Leck war die Ursache. In einem Feuerwehreinsatz musste Wasser aus dem Schiff gepumpt werden.
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Ein Lastwagenfahrer ist abgelenkt, weil er zur Trinkflasche greift und prallt auf einen Tanklaster - der mit 22 Tonnen Aceton beladen ist. Die Bergung dauert über drei …
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche

Kommentare