Mann fährt unter Drogen zur Polizei

Haßfurt - Vermutlich war er so benebelt, dass sich ein 19 Jahre alter Mann in Haßfurt (Landkreis Haßberge) mit Drogen im Blut selbst der Polizei ausgeliefert hat.

Der junge Mann hatte am Montag seinen zwei Jahre jüngeren Bruder zu einem Termin bei der Polizei gefahren, wie die Beamten am Dienstag mitteilten. Als die beiden das Gebäude betraten, merkten die Polizisten sofort, dass der Ältere unter Drogen stand. Ein Test verlief positiv auf Cannabis.

Jetzt läuft ein Ermittlungsverfahren gegen den jungen Mann. Sein Bruder muss wohl erst einmal auf die Chauffeur-Dienste des Älteren verzichten, kommentierte die Polizei.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer stößt mit Lastwagen zusammen und stirbt
Zell am Main - Ein Motorradfahrer ist in Unterfranken frontal mit einem Laster zusammengeprallt und gestorben. Der Biker wollte gerade Überholen, als es zu dem schlimmen …
Motorradfahrer stößt mit Lastwagen zusammen und stirbt
Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Biessenhofen - Von wegen, das Geld legt nicht auf der Straße: Ein 57-Jähriger hat bei einem Bahnübergang im schwäbischen Biessenhofen einen satten Geldbetrag gefunden. …
Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Auf der A7 verursachte ein Sattelzug einen Unfall mit hohem Sachschaden. Dem Fahrer wurde nicht grundlos der Führerschein entzogen.
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Eine Verkehrskontrolle beim Autobahnkreuz Nürnberg wurde einem ungarischen Drogenkurier zum Verhängnis. Seine Ware wird er wohl nicht mehr transportieren können.
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt

Kommentare