Um Anzeige aufzugeben

Mann fährt volltrunken zur Polizeiwache

Roding - Ein 48-Jähriger wollte eine Anzeige aufgeben. Dumm nur, dass er volltrunken mit dem Auto bei der Polizei vorfuhr. Jetzt ist er nicht nur seinen Führerschein los.

Nach einem Familienstreit ist ein 48-jähriger aus Wald in der Oberpfalz wütend zur Polizeiinspektion Roding gefahren, um Anzeige zu erstatten. Allerdings roch er so stark nach Alkohol, dass die Beamten einen Promilletest machten. Der Mann war nicht nur angetrunken, sondern absolut fahruntüchtig. Die Polizisten nahmen ihm Führerschein und Autoschlüssel ab und erstatteten Anzeige, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gaffer verursachen Unfall auf der A3
Nach einem Unfall auf der Autobahn, verfolgten zahlreiche Gaffer die Bergungsarbeiten. Mit ihrem Verhalten sorgten sie für einen weiteren Unfall.
Gaffer verursachen Unfall auf der A3
Jogger findet Handgranate auf Feldweg
Beim Joggen hat ein Mann bei Pielenhofen eine gefährliche Entdeckung gemacht. Auf dem Feldweg lag eine Handgranate.
Jogger findet Handgranate auf Feldweg
Seit Sonntag vermisst: 14-Jährige in Niederbayern verschwunden 
Julia Maria Radl aus Gangkofen wird seit Sonntag vermisst. Die Polizei sucht mit einem Foto nach der 14-Jährigen.
Seit Sonntag vermisst: 14-Jährige in Niederbayern verschwunden 
Über 50.000 freie Plätze in Bayerns Flüchtlingsunterkünften
Mehr als 50.000 Plätze in bayerischen Flüchtlingsunterkünfte sind nicht belegt, zahlreiche Einrichtungen stehen sogar komplett leer.
Über 50.000 freie Plätze in Bayerns Flüchtlingsunterkünften

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.