Mann fällt von Partyschiff - Suche eingestellt

Pentling/Regensburg - Ein 22 Jahre alter Mann ist bei Pentling (Landkreis Regensburg) von einem Ausflugsschiff in die Donau gestürzt. Nun hat die Polizei die Suche eingestellt.

Nach einem Unglück auf einem Partyschiffauf der Donau ist die Suche nach dem 22-jährigen Opfer eingestellt worden. “Wir gehen inzwischen davon aus, dass der junge Mann nur noch tot geborgen werden kann“, sagte der Sprecher des Polizeipräsidiums Oberpfalz, Stefan Hartl, am Dienstag.

Der 22-Jährige aus dem Landkreis Regensburg war am Sonntagabend in Höhe der Ortschaft Pentling bei Regensburg in die etwa 13 Grad kalte Donau gestürzt.

Inzwischen hat die Kriminalpolizei Ermittlungen zur Ursache aufgenommen. “Wir gehen von einem Unglücksfall aus“, betonte Hartl. Hinweise, dass der Betreiber des Partyschiffes gegen Sicherheitsmaßnahmen verstoßen oder ein anderer Partygast den 22-Jährigen geschubst habe, lägen nicht vor.

Etwa 500 Menschen hatten am Sonntagabend auf dem Ausflugsschiff gefeiert. Kurz vor Mitternacht sei dann ein Notruf eingegangen, dass ein junger Mann von dem Schiff gefallen sei, erläuterte Hartl. Offensichtlich hat der 22-Jährige auf der Reling gesessen und den Halt verloren. Ein zweiter Gast war sofort hinterhergesprungen, wurde aber wenig später wieder an Bord gezogen.

Die ganze Nacht und Pfingstmontag hatten die Einsatzkräfte auf der Donau nach dem Mann gesucht. “Wir haben alles aufgeboten, was zur Verfügung steht“, sagte der Polizeisprecher. Neben zahlreichen Booten der Wasserwacht und der DLRG hatte die Polizei auch einen Hubschrauber eingesetzt - alles ohne Erfolg.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermisste Tramperin Sophia  L.: Verdächtiger wollte wohl Beweise verbrennen
Seit mehr als einer Woche wird die 28-jährige Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden. Polizei …
Vermisste Tramperin Sophia  L.: Verdächtiger wollte wohl Beweise verbrennen
Tragödie am Bahnübergang Traunreut: Zwölfjähriger wird von Zug erfasst und stirbt
Ein schrecklicher Unfall ist am Bahnübergang in Traunreut (Landkreis Traunstein) passiert: Als ein Bub (12) den Bahnübergang überquerte, wurde er von einem Zug erfasst.
Tragödie am Bahnübergang Traunreut: Zwölfjähriger wird von Zug erfasst und stirbt
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer
Bei einem misslungenen Überholmanöver in Oberfranken ist eine 35 Jahre alte Frau ums Leben gekommen; eine weitere Frau und ihre Kinder wurden schwer verletzt.
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer
Autofahrer fällt beim Anblick aus allen Wolken: Betrunkener löst Polizeieinsatz aus
Einen gehörigen Schock hat dieser Autofahrer erlitten. Er hielt einen am Straßenrand schlafenden Betrunkenen für eine Leiche.
Autofahrer fällt beim Anblick aus allen Wolken: Betrunkener löst Polizeieinsatz aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.