+
Eine wilde Verfolgungsjagd hat sich ein Mann mit der Polizei in Ehring geliefert. Ein Streifenwagen wurde dabei geschrottet.

Mann flieht vor Kontrolle und schrottet Polizeiauto

Mühldorf - Irre Verfolgungsjagd bei Mühldorf: Ein BMW-Fahrer wollte sich am Freitagnachmittag einer Polizeikontrolle entziehen - und schrottete bei seiner Flucht einen Streifenwagen.

Die Beamten wollten am Freitagnachmittag gegen 17 Uhr in Mühldorf auf der Elbestraße einen BMW-Fahrer kontrollieren. Der 55-Jährige war auf einer Probefahrt unterwegs. Kontrollieren lassen wollte er sich dabei offenbar nicht: Er ergriff kurzerhand die Flucht.

Mann flieht vor Kontrolle und schrottet Polizeiauto

Auf der Staatsstraße 2550 wollten die Polizeibeamten den Mann überholen und stoppen. Doch der gab Gas und rammte dabei das Polizeiauto.

Der Flüchtige setzte seine wilde Fahrt auf einem Feldweg bei Weiding fort. Dort versuchte die Streife erneut den Mann aufzuhalten - wieder rammte er das Polizeifahrzeug. Diesmal prallte der Streifenwagen gegen einen Baum, ein Beamter wurde dabei leicht verletzt.

Der 55-Jährige hängte seine Verfolger kurzzeitig ab - dann ließ er sein Auto am Waldrand stehen und flüchtete zu Fuß. Zuvor allerdings montierte er die Kennzeichen ab.

Weit gekommen ist er allerdings nicht: In der Zwischenzeit war der angeforderte Polizeihubschrauber vor Ort, außerdem waren bereits Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen. Beamte des Einsatzzuges Traunstein und der Polizei Mühldorf nahmen den Mann fest. Auch die abmontierten Kennzeichen wurden sichergestellt - sie waren gefälscht. 

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
Unter seinem Roller eingeklemmt ist ein Mann mehrere Stunden auf einer überfluteten Wiese gefangen gewesen. Die Polizei in Unterfranken befreite ihn stark unterkühlt am …
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr
Sturmtief Friederike erreichte Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr

Kommentare