Mann geht mit Beil auf Freund der Ex-Frau los

Feuchtwangen - Ein 47-Jähriger ist mit einem Handbeil erst auf seine Ex-Frau und dann auf ihren neuen Lebensgefährten losgegangen. Erst Passanten gelang es, die Konrahenten zu trennen.

Ein Mann ist am Pfingstwochenende im mittelfränkischen Feuchtwangen mit einem Beil auf den neuen Freund seiner Ex-Frau losgegangen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, suchte der 47-Jährige in der Nacht von Freitag auf Samstag das Haus seiner Ex-Frau auf und ging zunächst auf sie los. Die Tochter kam ihrer Mutter zu Hilfe, dann griff auch der 48-jährige neue Freund in die Auseinandersetzung ein.

Der 47-Jährige schlug mit einem Handbeil auf den Lebensgefährten seiner früheren Frau ein, Passanten konnten die Kontrahenten schließlich trennen, der Verletzte kam ins Krankenhaus. Die Polizei nahm den 47-Jährigen fest und stellte das Beil sicher. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen; er sitzt in Untersuchungshaft.

dpa.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 20 im Landkreis Rottal-Inn ist ein 29-Jähriger ums Leben gekommen.
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
Augsburg - Der Hauptbahnhof in Augsburg ist am Sonntagmorgen für eine knappe Stunde komplett gesperrt gewesen.
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Ein ICE steht auf der Froschgrundsee-Talbrücke bei Weißenbrunn, Rauch steigt aus den Waggons auf, ein spektakulärer Notfall - allerdings nur zu Übungszwecken. 
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten
In Bad Kissingen hat sich ein spektakulärer Unfall ereignet. Ein Autofahrer ist in einen Garten gerast. 
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten

Kommentare