Mann schießt auf Ex und begeht Selbstmord

Roggenburg - Blutiges Beziehungsdrama: Ein 61 Jahre alter Mann hat am Mittwoch in Roggenburg bei Neu-Ulm erst auf seine Ex-Frau geschossen und sich anschließend das Leben genommen. Der Grund: Ein Streit.

Wie die Polizei in Kempten mitteilte, war zuvor ein Streit des ehemaligen Ehepaares auf dem Grundstück der 63-Jährigen im Ortsteil Ingstetten eskaliert.

Der Mann schoss ersten Erkenntnissen zufolge mit einem Revolver auf seine frühere Partnerin. Sie wurde wenig später in ihrem Haus gefunden und mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Ihr Mann war beim Eintreffen der Rettungskräfte bereits tot.

Nachbarn hatten am Mittwochmorgen den Streit und zwei Schüsse gehört und die Polizei alarmiert. Über den Tathergang und mögliche Motive konnte die Polizei zunächst keine weiteren Angaben machen. Ein Gutachter soll klären, wie das Beziehungsdrama abgelaufen ist.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend eine Tankstelle in Eggenfelden überfallen. Jetzt hat die Polizei ein Foto veröffentlicht.
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Wer ist die Frau? Und woran starb sie? Diese Fragen waren nach dem Fund einer Leiche im Landkreis Kelheim offen. Inzwischen hat die Polizei sie wohl geklärt.
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Ein Lkw-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 14 in der Nähe von Gebenbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) schwer verletzt worden.
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt

Kommentare