Mann gibt Führerschein ab - und fährt betrunken heim

Melkendorf/Bamberg - Ein 44-Jähriger hat am Freitag seinen Führerschein abgegeben und ist anschließend betrunken nach Hause gefahren. Dort erwartete ihn bereits eine Überaschung.

Sein Fahrverbot hat einen Mann in Oberfranken völlig kaltgelassen. Nach Mitteilung der Polizei händigte der 44-Jährige seinen Führerschein am Freitag in der Dienststelle in Bamberg aus, setzte sich in sein Auto und fuhr ungeniert zurück zu seinem Zuhause in Melkendorf (Kreis Bamberg). Dort erwartete den Mann bereits eine Polizeistreife, die ihn einem Alkoholtest unterzog. Ergebnis: Der führerscheinlose Fahrer war betrunken. Warum der Mann seinen Führerschein abgeben musste, wurde zunächst nicht bekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © Haag (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Arzt soll Medikamente nur gegen Sex verschrieben haben - So wurde der Fall aufgedeckt
Medikamente gegen Sex: Dieses Prinzip verfolgte ein Arzt aus dem Landkreis Rottal-Inn bei zahlreichen Patientinnen. Der Mann sitzt nun in Untersuchungshaft. 
Arzt soll Medikamente nur gegen Sex verschrieben haben - So wurde der Fall aufgedeckt
Motorradfahrer stürzt auf A92 und stirbt noch am Unfallort
Ein Mann ist am Samstag auf der A92 bei Essenbach ums Leben gekommen. Der Motorradfahrer war gestürzt.
Motorradfahrer stürzt auf A92 und stirbt noch am Unfallort
Drama an der Donau: Mann aus dem Landkreis Freising wird von Auto überrollt und ertrinkt
In Neustadt an der Donau hat sich eine Tragödie abgespielt. Ein Mann wollte einen Wagen, der in die Donau zu rollen drohte - aufhalten. Doch er wurde dabei eingeklemmt …
Drama an der Donau: Mann aus dem Landkreis Freising wird von Auto überrollt und ertrinkt
Drama an der Donau: Mann will rollenden Wagen aufhalten und ertrinkt vor Augen der Partnerin
Er wollte nur versuchen, seinen Wagen zu retten, doch dabei hat ein Mann aus dem Landkreis Freising sein Leben verloren. Er ertrank in der Donau - vor den Augen seiner …
Drama an der Donau: Mann will rollenden Wagen aufhalten und ertrinkt vor Augen der Partnerin

Kommentare