Mann in Ingolstadt erstochen

Ingolstadt - An einem Baggersee bei Ingolstadt ist am Sonntagabend die Leiche eines erstochenen 34-jährigen Türken gefunden worden.

Das teilte die Polizei mit. Wenig später sei in Ingolstadt ein ebenfalls 34-jähriger Türke unter dringendem Tatverdacht in seiner Wohnung festgenommen worden, sagte ein Polizeisprecher. “Bei ihm wurde auch die Tatwaffe gefunden, ein Messer“, sagte Günther Beck, Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord. Über ein mögliches Motiv gebe es zunächst keine Erkenntnisse. Beide Männer hätten zuletzt in Ingolstadt gelebt. Zunächst hatte die Polizei das Alter des Täters mit 28 angegeben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grausamer Mord in Freyung: Warum musste Lisa (29) sterben?
Wochenlang hielt dieser Fall die Polizei in Atem: Die junge Mutter Lisa H. (20) galt zunächst als vermisst, bis ihre Leiche in einem Plastiksack gefunden wurde. Nun …
Grausamer Mord in Freyung: Warum musste Lisa (29) sterben?
Hageljäger in Bayern: So  „impfen“ sie die Gewitterwolken
Wenn Georg Vogl in die Luft geht, braut sich am Himmel etwas zusammen. Der 59-Jährige ist Hagelflieger. In 2000 Metern Höhe „impft“ er Gewitterwolken mit Silberjodid. …
Hageljäger in Bayern: So  „impfen“ sie die Gewitterwolken
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Fast 1,4 Millionen Menschen haben das Gäubodenvolksfest in Straubing besucht. Das entspricht etwa den Zahlen der vergangenen Jahre, wie eine Sprecherin der …
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Ein Gleitschirmflieger ist in Neumarkt in der Oberpfalz zehn Meter tief in eine Baumkrone gestürzt. Er war gerade gestartet, da überraschte ihn eine heftige Windböe.
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone

Kommentare