Mann aus dem Main geborgen - kritischer Zustand nach Wiederbelebung

Würzburg - Ein 27 Jahre alter Mann ist am Sonntag in Würzburg leblos aus dem Main geborgen worden. Nach seiner Wiederbelebung kam der Würzburger in ein Krankenhaus.

Sein Zustand galt als kritisch. Die näheren Umstände des Vorfalls waren nach Polizeiangaben völlig unklar; Hinweise auf eine Fremdbeteiligung gab es zunächst nicht. Ein Polizeibeamter hatte den Mann am frühen Sonntagmorgen von einer Brücke aus im Hafenbecken rufen hören und Rettungskräfte alarmiert. Trotz zugeworfener Rettungsringe und Seile ging der 27-Jährige kurz darauf unter. Er wurde erst nach etwa einer Stunde geborgen und anschließend wiederbelebt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Am Mittwoch wurde ein 36-jähriger Mann mit einer Armbrust in einem Mehrfamilienhaus gesichtet, Nachbarn riefen daraufhin die Polizei. 
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Auf der Autobahn 96 kommt ein Sattelzug ins Schleudern und kippt um. Für mehrere Stunden war die Autobahn gesperrt.
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 
Frontal waren am Mittwochmorgen zwei Autos zusammengestoßen. Einer Frau kostete der Unfall das Leben.
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 
Er wollte nach Frankfurt und verschwand: Vermisster (75) tot aufgefunden
Die Polizei stand vor einem Rätsel: Ein Oberaudorfer wollte sich mit einem Bekannten in Frankfurt treffen - und verschwand spurlos. Nun herrscht traurige Gewissheit.
Er wollte nach Frankfurt und verschwand: Vermisster (75) tot aufgefunden

Kommentare