Peinliche Irrfahrt

Mann möchte in Bordell - und landet, wo er ganz bestimmt nicht hinwollte

Siegsdorf - Ein betrunkener Österreicher hatte ein Bordell als Ziel. Doch er landete in einem ganz anderen Gebäude. Mit empfindlichen Folgen.

Das Navi führte einen betrunkenen Österreicher nicht ins Bordell, sondern zur Grenzkontrolle. Hier wurde auch sogleich sein Führerschein sichergestellt.

Am Freitag kam laut Polizei gegen 23 Uhr ein 47-jähriger Österreicher zur Grenzkontrolle und war ganz verdutzt, als er die Polizeibeamten sah. Laut seinen Ausführungen wollte er nicht nach Deutschland, sondern ins Bordell an der Grenze. Da der Fahrer stark nach Alkohol roch, wurde ein freiwilliger Alko-Test durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von über 1,1 Promille.

Hierauf wurde die Verkehrspolizei Traunstein mit der Sachbearbeitung betraut, und der Fahrer wurde zur Blutentnahme ins Klinikum Bad Reichenhall gebracht. Der Führerschein wurde sichergestellt und der Fahrer muss mit einer saftigen Geldstrafe rechnen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Friederike“: Pausenlose Einsätze für Feuerwehr und Polizei in Bayern
Sturmtief Friederike erreichte Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“: Pausenlose Einsätze für Feuerwehr und Polizei in Bayern
Arbeiten mit Gegenwind: Diese Bayern trotzten „Friederike“
Wer am Donnerstag draußen schuften musste, war nicht zu beneiden. Vier Menschen haben uns verraten, wie sie ihren Arbeitstag mit Gegenwind erlebt haben.
Arbeiten mit Gegenwind: Diese Bayern trotzten „Friederike“
Rauschgiftfahnder nehmen neun Tatverdächtige fest
Nach einer Razzia im Drogenmilieu in Unterfranken haben Rauschgiftfahnder neun Tatverdächtige festgenommen. Bei der Aktion wurden zwölf Wohnungen durchsucht.
Rauschgiftfahnder nehmen neun Tatverdächtige fest
Während Evakuierung in Augsburg: Mann blieb und soll geklaut haben
Am 25. Dezember 2016 mussten 54 000 Augsburger ihre Wohnungen in der Altstadt für die größte Bomben-Evakuierung der Nachkriegszeit verlassen. Die Zeit nutzte Seref B. …
Während Evakuierung in Augsburg: Mann blieb und soll geklaut haben

Kommentare