Mann prügelt Ex-Geschäftspartner ins Krankenhaus

Veitshöchheim/Würzburg - Mit einem bisher unbekannten Gegenstand hat ein Mann in Veitshöchheim (Landkreis Würzburg) seinen ehemaligen Geschäftspartner krankenhausreif geschlagen.

Der 36-Jährige erlitt schwere Kopfverletzungen. Die Tatwaffe konnte zunächst nicht gefunden werden. Kripo und Staatsanwaltschaft ermitteln gegen den Tatverdächtigen wegen versuchter Tötung. Wie die Polizei am Dienstag in Würzburg mitteilte, konnte der mutmaßliche Täter in seiner Berliner Wohnung festgenommen werden, in die er nach der Tat am Montagabend geflüchtet war.

Warum die Situation zwischen den gleichaltrigen Männer eskalierte, stand zunächst nicht fest. Nach den bislang vorliegenden Erkenntnissen haben die beiden früher zusammen einen Laden betrieben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Dächer abgedeckt, Bäume entwurzelt: Unwetter wütet in Franken - einen Markt traf es besonders
Am Sonntag hat über großen Teilen Bayern das Sturmtief „Fabienne“ gewütet. Besonders heftig traf es Franken - und dort einen bestimmten Markt.
Dächer abgedeckt, Bäume entwurzelt: Unwetter wütet in Franken - einen Markt traf es besonders
Orkan fegt über Bayern - Wetterdienst gibt Unwetterwarnung raus
Hier erfahren Sie, wie sich das Wetter in Bayern entwickelt. Im Ticker informieren wir über Warnungen, Aussichten und Prognosen.
Orkan fegt über Bayern - Wetterdienst gibt Unwetterwarnung raus
Großbrand verursacht enormen Schaden in Ankerzentrum für Asylbewerber - Polizei ermittelt
Am Samstag gab es in einem sogenanntem Ankerzentrum für Asylbewerber in Bamberg ein Feuer. Nun ermittelt die Polizei, wieso der Brand ausbrach.
Großbrand verursacht enormen Schaden in Ankerzentrum für Asylbewerber - Polizei ermittelt
Wildschwein rennt auf die Bundesstraße - heftiger Unfall mit Motorradfahrer
Zu einem schweren Unfall kam es am späten Samstagabend im Landkreis Hof. Ein Biker erfasste ein Wildschwein. 
Wildschwein rennt auf die Bundesstraße - heftiger Unfall mit Motorradfahrer

Kommentare