Kuriose Klage gegen Verkehrsbetriebe

Mann quetscht sich in letzter Sekunde in U-Bahn - und verklagt Betreiber

Mit Gewalt versuchte der Mann sich noch in eine U-Bahn kurz vor dem Losfahren zu quetschen. Dabei verletzte er sich in der Tür - und klagte auf Schmerzensgeld. So hat das Gericht entschieden:

Nürnberg - Ein Mann, der von den sich schließenden Türen einer U-Bahn eingeklemmt und verletzt wurde, ist mit seiner Schmerzensgeldklage vor Gericht abgeblitzt. Im Juni 2016 hatte er bei dem brachialen Versuch, noch in die zur Abfahrt bereitstehende U-Bahn zu gelangen, einen Rippenbruch erlitten. Er verklagte daraufhin den U-Bahn-Betreiber, die Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg (VAG), auf ein Schmerzensgeld von mindestens 1500 Euro. Das Amtsgericht Nürnberg wies die Klage allerdings ab, wie aus einer Mitteilung von Dienstag hervorgeht.

Das Gericht begründete seine Entscheidung damit, aus Video-Aufzeichnungen gehe hervor, dass sich der Kläger trotz eines Signaltons und eines blinkenden Warnlichts „auf Biegen und Brechen“ in den U-Bahn-Wagen gedrängt habe. Für die Verletzung des Mannes hafte nicht die VAG, da sie ihre Verkehrssicherungspflicht nicht verletzt habe.

Dem Amtsgericht zufolge reichen die optischen und akustischen Signale beim Schließen der U-Bahn-Türen als Sicherheitsvorkehrung aus. „Um ein Schwimmbadbecken herum muss ich mit Nässe rechnen. Dort braucht es auch kein Schild mit dem Hinweis „Vorsicht Rutschgefahr““, sagte ein Sprecher des Amtsgerichts der Deutschen Presse-Agentur. Zudem habe der Einklemmschutz funktioniert - die Türen hätten sich direkt danach wieder geöffnet.

lby

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Schock-Fund in Regensburg: Schrecklicher Verdacht der Ermittler erhärtet sich
In Regensburg hat die Polizei am Mittwoch zunächst einen verletzten Mann im Gebüsch gefunden. Kurz darauf entdeckten sie in einer nahen Wohnung eine tote Frau.
Nach Schock-Fund in Regensburg: Schrecklicher Verdacht der Ermittler erhärtet sich
Thomas Gottschalk verwundert Fans mit heikler Aussage bei Maischberger - „Habe dummes Zeug erzählt“
Thomas Gottschalk moderiert regelmäßig seine Radioshow auf Bayern 1. Am ersten Advent hatte er eine dramatische Meldung für die Fans - die nun komplett in anderes Licht …
Thomas Gottschalk verwundert Fans mit heikler Aussage bei Maischberger - „Habe dummes Zeug erzählt“
Bei Mountainbike-Tour zum Gardasee: Pinkelpausen-Streit läuft total aus dem Ruder
Drei Männer enden nach einer gebuchten Mountainbike-Tour von Nürnberg zum Gardasee vor Gericht. Der irre Grund - es gab Streit über zu viele Pinkelpausen.
Bei Mountainbike-Tour zum Gardasee: Pinkelpausen-Streit läuft total aus dem Ruder
Vollsperrung nach schwerem Unfall auf A8: Autos gehen in Flammen auf - erste Details bekannt
Auf der A8 kam es am Freitagmorgen zu einem Unfall. Demnach waren vier Fahrzeuge verwickelt. Die Autobahn wurde komplett gesperrt.  Wie lange die Sperrung anhält, ist …
Vollsperrung nach schwerem Unfall auf A8: Autos gehen in Flammen auf - erste Details bekannt

Kommentare