Mann auf Rastplatz zwischen Lkw erdrückt

Münchberg/Hof - Für einen 63 Jahre alten Lastwagenfahrer hat eine Pause am Autohof Münchberg an der Autobahn 9 tödlich geendet.

Wie ein Sprecher der Polizei in Bayreuth am Freitagmorgen mitteilte, war der Mann gegen 4.00 Uhr im Kreis Hof ausgestiegen und wollte vermutlich etwas an seinem Lastwagen überprüfen. Als er sich gerade zwischen zwei stehenden Sattelzügen befand, begann sein eigener Lkw zu rollen. „Die Lücke zwischen den beiden Lastwagen war sehr eng. Als der eine losrollte, wurde der Mann eingequetscht und dabei zwischen den Seitenwänden nach oben gedrückt“, sagte der Polizeisprecher. Der 63-Jährige erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde ein Experte an die Unglücksstelle gerufen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gewaltnacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - neue Details bekannt
Ein Polizist bekommt Tritte gegen den Kopf, ein anderer stürzt und wird mit Bier übergossen, eine Polizistin bekommt einen Messerstich und das ist längst nicht alles, …
Gewaltnacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - neue Details bekannt
Vermisste Christina wieder da! Warum war sie einfach verschwunden? 
Kurz vor Weihnachten verschwand Christina L., eine Jugendliche aus Schwandorf. Nach Wochen ist sie wieder aufgetaucht. 
Vermisste Christina wieder da! Warum war sie einfach verschwunden? 
Straßen-Beiträge: Gemeindetag will keinen „Pakt“ mit CSU
Neun Monate vor der Landtagswahl will die CSU die umstrittenen Straßenausbaubeiträge für Ortsstraßen abschaffen – stößt aber auf Protest des Bayerischen Gemeindetags.
Straßen-Beiträge: Gemeindetag will keinen „Pakt“ mit CSU
Schnee-Chaos in der Region, A8 gesperrt! Das sagt ein Wetterexperte zum Wintersturm
Nach Sturmtief und Orkanböen hält am Mittwoch erneut der Winter Einzug in Bayern. In den Alpen weht ein eisiger Wind mit bis zu 100 Stundenkilometern. In München fällt …
Schnee-Chaos in der Region, A8 gesperrt! Das sagt ein Wetterexperte zum Wintersturm

Kommentare