Geistesgegenwärtig

Mann rettet vier Jahre altes Kind aus Bach

Fürth - Ein zufällig vorbeikommender Mann hat in Fürth einen vier Jahre alten Buben aus einem Bach gerettet.

Der 24-Jährige Nürnberger habe die Notlage des Kindes sofort erkannt und es rasch aus dem knietiefen Wasser gezogen, berichtete die Polizei am Sonntag. Der Vierjährige, der vorübergehend das Bewusstsein verloren hatte, kam in ein Krankenhaus. Er war am Samstag zusammen mit seiner Mutter im Stadtpark unterwegs gewesen. Beim Spielen lief das Kind anscheinend unbemerkt von seiner Mutter zu dem Wasserlauf und rutschte hinein.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Strategie: Mit einem Spray gegen Bayerns Drogenprobleme
Mit einem Modellprojekt will die CSU-Landtagsfraktion gegen die hohe Zahl der Drogentoten im Freistaat ankämpfen. Künftig sollen Abhängige das Heroin-Gegenmittel Naloxon …
Neue Strategie: Mit einem Spray gegen Bayerns Drogenprobleme
Banküberfall in Saal an Saale - Täter flüchtig
In Saal an der Saale wurde am Dienstagmorgen eine Bank überfallen. Der maskierte und bewaffnete Täter ist auf der Flucht. 
Banküberfall in Saal an Saale - Täter flüchtig
Genussakademie eröffnet in Kulmbach
Agrarminister Helmut Brunner (CSU) hat am Montag die bayerische Genussakademie in Kulmbach eröffnet. Dort sollen Sommeliers aus- und weitergebildet werden und ihr Wissen …
Genussakademie eröffnet in Kulmbach
Grausamer Mord in Freyung: Prozess muss vertagt werden
Wochenlang hielt dieser Fall die Polizei in Atem: Die junge Mutter Lisa H. (20) galt zunächst als vermisst, bis ihre Leiche in einem Plastiksack gefunden wurde. Nun …
Grausamer Mord in Freyung: Prozess muss vertagt werden

Kommentare