Er überhörte Brandmelder und Feuerwehr 

Mann schiebt Essen in den Ofen - und schläft ein

Weder Brandmelder noch das Klopfen der Feuerwehr haben einen Mann aus dem oberfränkischen Forchheim aus seinem Tiefschlaf reißen können: Sein Essen im Ofen war da schon lange verbrannt.

Forchheim - Das Essen des 62-Jährigen war im Backofen verbrannt, die Wohnung füllte sich mit Rauch, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Ein Nachbar alarmierte am Samstagabend die Feuerwehr, die die Wohnungstür aufbrach und den Mann erst aufwecken musste, wie es weiter hieß. Der Backofen war zwar schnell ausgestellt. Doch jetzt erwartet den 62-Jährigen zusätzlich zum Schaden in seiner Wohnung noch ein juristisches Nachspiel: Es droht ein Ordnungswidrigkeitsverfahren, da er seiner „Beaufsichtigungspflicht des Backofens“ nicht nachgekommen war, wie es hieß.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / Friso Gentsch

Meistgelesene Artikel

Unwetterwarnung am Dienstagabend für München und Teile Oberbayerns
Hier erfahren Sie, wie sich das Wetter in Bayern entwickelt. Im Ticker informieren wir über Warnungen, Aussichten und Prognosen.
Unwetterwarnung am Dienstagabend für München und Teile Oberbayerns
EU-Gipfel in Salzburg: Jetzt kontrolliert auch Österreich an der Grenze - droht das Verkehrschaos?
Für das EU-Gipfeltreffen werden in Salzburg hohe Sicherheitsmaßnahmen getroffen. Für Reisende bedeutet das: auch Grenzkontrollen in Richtung Österreich.
EU-Gipfel in Salzburg: Jetzt kontrolliert auch Österreich an der Grenze - droht das Verkehrschaos?
Am Alpensteig: Münchner stürzt 40 Meter in die Tiefe - Frau und Tochter müssen alles mitansehen
Tragischer Bergunfall in den Berchtesgadener Alpen: Ein Münchner stürzte am Montag vor den Augen seiner Frau und seiner Tochter in die Tiefe. Zunächst sprach er noch mit …
Am Alpensteig: Münchner stürzt 40 Meter in die Tiefe - Frau und Tochter müssen alles mitansehen
Schock für Fans: Eines der größten Musik-Festivals Bayerns findet nächstes Jahr nicht statt
Das dürfte Fans traurig stimmen: Eines der größten Musik-Festivals Bayerns wird 2019 nicht stattfinden. Das bestätigte der Veranstalter der tz.
Schock für Fans: Eines der größten Musik-Festivals Bayerns findet nächstes Jahr nicht statt

Kommentare