Ein Koffer voller Drogen

Mann schmuggelt vier Kilo Mariuhana im Reisebus

Rosenheim – Eine Polizeikontrolle wurde kürzlich einem Bustouristen auf der Autobahn A93 in Oberbayern zum Verhängnis.

Wie das Hauptzollamt Rosenheim am Freitag mitteilte, hatten am vergangenen Sonntag Beamte einen aus Neapel kommenden Reisebus kontrolliert. Dabei gab ein junger Mann an, lediglich mit einem kleinen Rucksack unterwegs zu sein. Nach einigem Hin und Her sei dem Mann aber ein Koffer zugeordnet worden, den die Beamten schließlich gewaltsam öffneten. Darin lagen mehrere Folienpakete mit dem Rauschgift, das einen Straßenverkaufswert von rund 40 000 Euro haben soll. Das Marihuana wurde beschlagnahmt, gegen den Mann wurde inzwischen Haftbefehl erlassen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Privatfirmen dürfen nicht Altpapier sammeln
Das Sammeln von Altpapier bleibt ein Privileg der Landkreise. Das Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat nach mehrjährigem Rechtsstreit die Klage eines privaten …
Privatfirmen dürfen nicht Altpapier sammeln
Wohin mit all dem Laub?
Hört man das Dröhnen der Laubbläser, ist klar: Der Herbst und sein Blätterwahnsinn sind wieder da. Doch wo landet eigentlich all das Zeug? Und wieso sollte man den …
Wohin mit all dem Laub?
Immer mehr Straftaten in Bayern
Im vergangenen Jahr ist die Zahl der verurteilten Straftäter wieder gestiegen - 4,5 Prozent mehr als im Jahr 2015.
Immer mehr Straftaten in Bayern
Psychiatrisches Gutachten über Reichsbürger steht fest
Der 50-jährige Reichsbürger soll im Oktober 2016 auf SEK-Beamte geschossen haben. Der zuständige Psychiater hat jetzt ein Gutachten zu dessen Schuldfähigkeit vorgestellt.
Psychiatrisches Gutachten über Reichsbürger steht fest

Kommentare