+
18-Jährige hatte den Mann nach Polizeiangaben angegriffen und mit einem Messer in den Bauch gestochen.

Mann sticht 64-Jährigen auf offener Straße nieder

Würzburg - Schlimme Gewalttat in Würzburg: Ein junger Mann hat am frühen Sonntagmorgen einen 64-Jährigen in Würzburg auf offener Straße niedergestochen.

Der Mann musste in einem Krankenhaus operiert werden, wie die Polizei mitteilte. Lebensgefahr bestand aber nicht. Der 18-Jährige hatte den Mann nach Polizeiangaben angegriffen und mit einem Messer in den Bauch gestochen. Er flüchtete, als Passanten auf den Streit aufmerksam wurden. Der mutmaßliche Täter wurde wenig später in der Nähe des Tatorts festgenommen. Sein Motiv war zunächst unklar.

lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto prallt auf A3 gegen Betonpfeiler - Fahrer stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A3 nahe Kirchroth ist am Sonntag ein 71-Jähriger ums Leben gekommen. Aus ungeklärterer Ursache hatte das Auto gegen einen …
Auto prallt auf A3 gegen Betonpfeiler - Fahrer stirbt
Betrunkener auf Motorroller fällt Polizei vor die Füße
Ein Betrunkener ist in Regensburg vor den Augen der Polizei mit seinem Roller umgefallen - während er an einer Ampel auf Grün wartete.
Betrunkener auf Motorroller fällt Polizei vor die Füße
Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Bei einem Streit in einer Asylunterkunft im niederbayerischen Eggenfelden im Landkreis Rottal-Inn ist ein 28-Jähriger ums Leben gekommen.
Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Mann stirbt bei Hausbrand
Bei einem Brand in Rammingen im Landkreis Unterallgäu ist ein Mann ums Leben gekommen.
Mann stirbt bei Hausbrand

Kommentare