+
Ein 36-jähriger Rosenheimer hat in der Nacht zu Freitag zwei Beamte mit einem Messer attackiert.

Er überraschte die Beamten im Treppenhaus

Mann sticht mit Messer auf Polizisten ein

Rosenheim - Zwei Polizisten sind in der Nacht zum Freitag wegen Ruhestörung zu einem Mehrfamilienhaus gerufen worden. Was als Routine-Einsatz begann, endete blutig.

Plötzlich kam ein 36 Jahre alter Bewohner aus seiner Wohnungstür und ging auf die Beamtin zu. Mit einem Küchenmesser stach er sofort auf die Frau ein. Mithilfe eines Pfeffersprays und körperlicher Gewalt konnte ihr Kollege den Mann überwältigen. Die Beamtin trug eine Schutzweste und erlitt lediglich Prellungen. Der Polizist kam mit einer Schnittverletzung an der Hand zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus.

Die Kripo ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdeliktes. Der zuständige Haftrichter ordnete die Einweisung des 36-Jährigen in eine psychiatrische Klinik an.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Putzmann will bei Polizei saubermachen - wenig später sitzt er in der Zelle
Eigentlich wollte der Putzmann in der Polizeidienststelle in Lohr am Main nur seine Arbeit machen, doch stattdessen landete der 22-Jährige in einer Zelle.
Putzmann will bei Polizei saubermachen - wenig später sitzt er in der Zelle
Sänger hetzt gegen Homosexuelle: Nun soll er ausgerechnet vor dieser Party auftreten
Das Timing ist denkbar schlecht: In seinen Texten hetzt Bounty Killer offen gegen Schwule und Lesben. Nun soll der Dancehall-Künstler einen Tag vor einer LGBT-Party …
Sänger hetzt gegen Homosexuelle: Nun soll er ausgerechnet vor dieser Party auftreten
Flüchtender Schwarzfahrer begibt sich in Lebensgefahr - dann bewirft er Polizisten mit Steinen
Nur, weil er kein Ticket hatte: Auf der Flucht vor ihn verfolgenden Polizisten hat sich ein Schwarzfahrer in Lebensgefahr gebracht.
Flüchtender Schwarzfahrer begibt sich in Lebensgefahr - dann bewirft er Polizisten mit Steinen
Erhöhte Waldbrandgefahr in Oberbayern: Diese Maßnahme ergreift die Regierung
Wegen erhöhter Waldbrandgefahr hat die Regierung von Oberbayern für das Wochenende Beobachtungsflüge angeordnet.
Erhöhte Waldbrandgefahr in Oberbayern: Diese Maßnahme ergreift die Regierung

Kommentare