Mann stiefelt Katze durch Wohnung - Anzeige!

Kempten - Eine aufmerksame Frau hat der Katze ihres Nachbarn in Kempten vermutlich das Leben gerettet. Das Tier musste zur Notversorgung zum Tierarzt gebracht werden.

In den frühen Sonntagmorgenstunden rief sie die Polizei, weil es in der Wohnung ihres 22 Jahre alten Nachbarn “rundgehe“ und Möbelstücke gegen die Wand geworfen würden. Die Polizisten mussten dann aber feststellen, dass es sich nicht um Möbelstücke, sondern um die Katze des Nachbarn handelte. Der Mann habe das Tier “durch die Wohnung getreten“, wie es in der Polizeimitteilung heißt. Die Katze blutete aus dem Mund und war nach Polizeiangaben so stark verletzt, dass sie zur Notversorgung zum Tierarzt gebracht werden musste. Den jungen Besitzer erwartet nun eine Anzeige nach dem Tierschutzgesetz.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbobild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild
Ein Mercedes fuhr mitten in den Drive-In-Schalter der Bäckerei Kolb. Der Fahrer hatte Gas und Bremse verwechselt. Nun reagierte die Firma auf das Missgeschick - mit …
Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild
Glatte Straßen in ganz Bayern - Viele Unfälle im Münchner Umland
In und um München hat es am Wochenende kräftig geschneit. War‘s das mit der „Schneebombe“? Der Wetterdienst warnt nun jedenfalls vor glatten Straßen. 
Glatte Straßen in ganz Bayern - Viele Unfälle im Münchner Umland
Frau von Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt
Eine 63-Jährige ist in Nürnberg von einer Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.
Frau von Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt
Lawinen-Gefahr in den bayerischen Alpen am Sonntag
Lawinen in Bayern und Tirol: Hier erfahren Sie alles zu Lawinenwarndienst, Gefahrenstufe und aktueller Lage in unserem Ticker.
Lawinen-Gefahr in den bayerischen Alpen am Sonntag

Kommentare