Gewinnerin steht fest: Das tz-Wiesn-Madl 2017 ist ...

Gewinnerin steht fest: Das tz-Wiesn-Madl 2017 ist ...

Mann stirbt bei Arbeiten an Stromleitung

Bergrheinfeld/Würzburg - Bei Reparaturarbeiten an einer Hochspannungsleitung in der Nähe von Bergrheinfeld (Landkreis Schweinfurt) ist am Mittwoch ein Mann tödlich verletzt worden.

Die Kleidung des 36-Jährigen hatte sich ersten Erkenntnissen zufolge in der Führungsrolle des Fahrkorbes verfangen, der an der Starkstromleitung vor- und zurückgefahren wurde.

Der Mann wurde dadurch stranguliert und so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort starb. Die Kollegen des 36-Jährigen konnten nichts für den Mann tun, teilte die Polizei Würzburg mit. Der Strom war während der Arbeiten abgeschaltet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
In Alzenau (Landkreis Aschaffenburg) musste am Donnerstag ein Gebiet geräumt werden. Der Grund war eine beschädigte Gasleitung.
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
Wandergruppe verschüttet? Lawinenabgang im Berchtesgadener Land
Nach dem Abgang einer Lawine ist im Berchtesgadener Land zur Zeit ein Großeinsatz im Gange. Eine Wandergruppe war in dem Gebiet unterwegs.
Wandergruppe verschüttet? Lawinenabgang im Berchtesgadener Land
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Bei der Durchsuchung des Grundstücks eines 29-Jährigen in Markl am Inn fanden die Ermittler eine professionelle Indoor-Anlage zur Produktion von Cannabis. Außerdem …
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Nach einem Unfall mit mehreren Lkws nahe der Ausfahrt Marktheidenfeld musste am Donnerstagmorgen die A3 in beiden Richtungen gesperrt werden.
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3

Kommentare