+
Der Hausbrand kostete einen Mann das Leben.

Drei weitere Männer verletzt

Mann stirbt bei Hausbrand

Bei einem Brand in Rammingen im Landkreis Unterallgäu ist ein Mann ums Leben gekommen.

Rammingen - Er konnte nach dem Feuer am späten Samstagabend nur noch tot aus einer Wohnung geborgen werden, wie die Polizei mitteilte. Warum die Wohnung und die angrenzende Halle eines Holzverarbeitungsbetriebes in Brand gerieten, war zunächst unklar. Drei weitere Männer wurden verletzt. Sie konnten sich selbst aus dem Gebäude retten. Die umliegenden Feuerwehren und der Rettungsdienst waren mit über 200 Einsatzkräften vor Ort. Der Sachschaden wird auf fast 300.000 Euro geschätzt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Maurice K. starb nach brutaler Schlägerei: Urteil gegen Peiniger gefallen - schlimme Details vor Gericht
Vier Angeklagte sollen den 15-Jährigen geschlagen und getreten haben. Der Prozess gegen mehrere Tatverdächtige nach einer tödlichen Schlägerei in Passau brachte …
Maurice K. starb nach brutaler Schlägerei: Urteil gegen Peiniger gefallen - schlimme Details vor Gericht
Ganzes Dorf in Bayern terrorisiert: Täter haben gestanden - das Motiv schockt
Seit dem Sommer terrorisiert ein Unbekannter ein Dorf in Bayern. Die Einwohner lebten in Angst. Jetzt ist klar, wer hinter den Taten steckt.
Ganzes Dorf in Bayern terrorisiert: Täter haben gestanden - das Motiv schockt
Extrem-Winter in Bayern: Zweistellige Minusgrade - Kommt jetzt der Kälte-Hammer?
Nach dem Schnee-Chaos in Bayern könnte es in den nächsten Tagen neue Probleme geben. Dauerfrost ist vorhergesagt. Kommt der Kälte-Hammer?
Extrem-Winter in Bayern: Zweistellige Minusgrade - Kommt jetzt der Kälte-Hammer?
Nach Sturz aus Tutzinger Hütte gelähmt: Sind DAV und Wirt schuld?
Eine Tour auf die Benediktenwand endete tragisch für einen Bergsteiger. Er stürzte in der Tutzinger Hütte von einer Plattform und sitzt seitdem im Rollstuhl. Nun fordert …
Nach Sturz aus Tutzinger Hütte gelähmt: Sind DAV und Wirt schuld?

Kommentare