Mann stirbt in brennendem Auto

Sulzheim/Würzburg - Ein Autofahrer ist bei einem schweren Verkehrsunfall bei Sulzheim in seinem Wagen verbrannt, vier weitere Insassen wurden schwer verletzt.

 Wie die Polizei in Würzburg mitteilte, war das Auto am Sonntag auf der Staatsstraße 2275 im Kreis Schweinfurt unterwegs, als es aus ungeklärter Ursache mit einem entgegenkommenden Wagen frontal zusammenstieß und sofort in Flammen aufging. Die Fahrerin des anderen Autos wurde ebenfalls schwer verletzt. Mehrere Feuerwehren sowie Krankenwagen und ein Hubschrauber waren im Einsatz. Die Staatsstraße wurde zwischen Sulzheim und Donnersdorf komplett gesperrt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 20 im Landkreis Rottal-Inn ist ein 29-Jähriger ums Leben gekommen.
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
Augsburg - Der Hauptbahnhof in Augsburg ist am Sonntagmorgen für eine knappe Stunde komplett gesperrt gewesen.
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Ein ICE steht auf der Froschgrundsee-Talbrücke bei Weißenbrunn, Rauch steigt aus den Waggons auf, ein spektakulärer Notfall - allerdings nur zu Übungszwecken. 
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten
In Bad Kissingen hat sich ein spektakulärer Unfall ereignet. Ein Autofahrer ist in einen Garten gerast. 
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion