Wohnung in Flammen

Mann stirbt bei Feuer in Schwaben

Harburg - Ein 80-jähriger Mann ist bei einem Wohnungsbrand in Harburg (Landkreis Donau-Ries) ums Leben gekommen. Das Feuer war so stark, dass es sogar auf ein benachbartes Wohnhaus übergriff.

Wie die Polizei weiter mitteilte, brach das Feuer am Freitagabend im Dachgeschoss aus und griff auf ein angebautes Wohnhaus über. Ein 74-jähriger Mann und ein Ehepaar gelangten unverletzt ins Freie. Die Feuerwehr rückte mit einem größeren Aufgebot an und löschte die Flammen. Zur Brandursache und Schadenshöhe machte die Polizei zunächst keine Angaben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brand von Schneizlreuth: Ex-Bürgermeister angeklagt
Traunstein/Schneizlreuth - Im Prozess um das Brandinferno in Schneizlreuth 2015 wurde nun ein früherer Rathauschef angeklagt - unter anderem wegen fahrlässiger Tötung.
Brand von Schneizlreuth: Ex-Bürgermeister angeklagt
Crash auf der A 93: 59-Jährige in Lebensgefahr
Falkenberg - Zwei Autos sind am Mittwochabend in der Oberpfalz zusammengekracht. Fünf Personen, darunter zwei Kleinkinder, wurden verletzt. Eine Frau schwebt in …
Crash auf der A 93: 59-Jährige in Lebensgefahr
Wolbergs: Aufstieg und Fall des SPD-Hoffnungsträgers
Irsee - Die Bayern-SPD reagiert bei der Fraktions-Klausur in Irsee geschockt auf die Festnahme des Regensburger Oberbürgermeisters Joachim Wolbergs. So ganz wollen die …
Wolbergs: Aufstieg und Fall des SPD-Hoffnungsträgers
80 Prozent der Eltern wollen G9 - Spaenle zögert
München - Das Ergebnis fällt deutlicher aus als erwartet: 80 Prozent der Eltern wollen ein neunjähriges Gymnasium, ergab eine Umfrage der Landeseltern-Vereinigung. Der …
80 Prozent der Eltern wollen G9 - Spaenle zögert

Kommentare