+

Schwerer Unfall

B 15: Mann stirbt bei Kollision mit Lastwagen

Rott am Inn - Bei einem schweren Verkehrsunfall bei Lengdorf (Gemeindebereich Rott am Inn) ist am frühen Mittwochmorgen ein Mann 46-Jähriger Mann gestorben.

Ein 46-jähriger Mann aus Pfraundorf (Kreis Rosenheim) ist am Mittwochmorgen gegen 3 Uhr mit seinem Ford auf die Gegenfahrbahn geraten und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Lkw. Der 56-jährige Passauer Sattelzugfahrer steuerte sein Gefährt so weit nach rechts wie möglich, konnte die Kollision jedoch nicht vermeiden.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Focus in den Straßengraben geschleudert und stark zertrümmert. Der Fahrer erlitt hierbei tödliche Verletzungen. Die eingetroffenen Rettungsdienste konnten ihm nicht mehr helfen. Die freiwilligen Feuerwehren aus Rott, Hochstätt, Marienberg und Rosenheim waren mit insgesamt 55 Einsatzkräften zugegen. Es gelang ihnen gegen 0545 h die Person aus dem Fahrzeugwrack mittels Rettungsschere zu befreien.

Der Verkehr zwischen Rott und Schechen wurde großräumig umgeleitet, die Bundesstraße war für die Dauer von 4 Stunden total gesperrt.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetterwarnungen: Höchste Stufe gilt bis 24 Uhr
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Montag vor Unwettern mit extremen Orkanböen in den bayerischen Regierungsbezirken Schwaben und Oberbayern gewarnt.
Unwetterwarnungen: Höchste Stufe gilt bis 24 Uhr
Unheimliche Entdeckung: 13-Jährige findet Grabstein ihres Opas im Freizeitpark
Der Horror wurde real, aus dem Spaß eine Anzeige: Der Betreiber des Freizeitparks Geiselwind hat nun die Staatsanwaltschaft am Hals. 
Unheimliche Entdeckung: 13-Jährige findet Grabstein ihres Opas im Freizeitpark
Muslimische Bestattungen in Bayern: Der Ärger um die letzte Ruhe
Die Debatte um eine Lockerung der Sargpflicht ist nicht neu – aber sie kocht immer wieder hoch. Zuletzt vor wenigen Tagen, als die SPD mit einem entsprechenden Antrag …
Muslimische Bestattungen in Bayern: Der Ärger um die letzte Ruhe
Winter sorgt für viele Unfälle in Bayern
Wegen Glätte und frostigem Wind ist es am Wochenende in Bayern zu zahlreichen Unfällen gekommen. Auf der Zugspitze gab es einen eisigen Rekord.
Winter sorgt für viele Unfälle in Bayern

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion