Mann stirbt bei Mäharbeiten

Lindenberg i. Allgäu - Bei Mäharbeiten an einem steilen Abhang ist bei Lindenberg i. Allgäu (Landkreis Lindau) ein 61-Jähriger ums Leben gekommen.

Der Mann war am Dienstag mit einer Motorsense beim Mähen, als er auf dem feuchten Gras ausrutschte, mehrere hundert Meter den Abhang hinunterrutschte und sich mit dem Tragegurt der Motorsense strangulierte, wie die Polizei in Kempten am Mittwoch mitteilte. Es müsse von einem Unglücksfall ausgegangen werden, hieß es.

Konkrete Anhaltspunkte für ein mögliches Fremdverschulden gebe es nicht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto prallt auf A3 gegen Betonpfeiler - Fahrer stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A3 nahe Kirchroth ist am Sonntag ein 71-Jähriger ums Leben gekommen. Aus ungeklärterer Ursache hatte das Auto gegen einen …
Auto prallt auf A3 gegen Betonpfeiler - Fahrer stirbt
Betrunkener auf Motorroller fällt Polizei vor die Füße
Ein Betrunkener ist in Regensburg vor den Augen der Polizei mit seinem Roller umgefallen - während er an einer Ampel auf Grün wartete.
Betrunkener auf Motorroller fällt Polizei vor die Füße
Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Bei einem Streit in einer Asylunterkunft im niederbayerischen Eggenfelden im Landkreis Rottal-Inn ist ein 28-Jähriger ums Leben gekommen.
Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Mann stirbt bei Hausbrand
Bei einem Brand in Rammingen im Landkreis Unterallgäu ist ein Mann ums Leben gekommen.
Mann stirbt bei Hausbrand

Kommentare