In Franken

Nach Drogenkonsum: Mann stirbt auf Polizeiwache

Schirnding - Ein junger Mann aus Bayreuth ist auf einer Polizeiwache nahe der tschechischen Grenze vermutlich an einer Überdosis der Droge Crystal Meth gestorben.

Der 24-Jährige war als Beifahrer kurz nach dem Überqueren der Grenze auf einer Bundesstraße in eine Polizeikontrolle geraten. Als ein Drogenschnelltest positiv ausfiel, wurde der Mann gemeinsam mit dem Fahrer des Wagens für eine Durchsuchung in die Dienststelle Schirnding gebracht.

Dort sei der 24-Jährige plötzlich kollabiert, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag in einer gemeinsamen Erklärung mit. Dabei habe der Mann „deutliche Anzeichen“ für eine Überdosis Drogen gezeigt. Der alarmierte Notarzt konnte dem 24-Jährigen nicht mehr helfen. Eine Obduktion soll nun die genaue Todesursache klären.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Max Herzog in Bayern wurde zwar schon am 21. Januar 80 Jahre alt. Doch erst am Samstag wurde auf Schloss Nymphenburg gefeiert. Königin Silvia und König Carl Gustaf von …
Max Herzog in Bayern feiert Geburtstag mit Königin Silvia
Großflächige Unwetterwarnung: Wann kommt Hagel, Gewitter, Starkregen?
Die Warnkarte des Deutschen Wetterdienstes verheißt nichts Gutes. Die durchgehend schraffierten Linien, die fast ganz Bayern abdecken, kündigen heftige Unwetter an. Die …
Großflächige Unwetterwarnung: Wann kommt Hagel, Gewitter, Starkregen?
Feuer verursacht hohen Schaden an einem Solarfeld
Bei einer Photovoltaikanlage in Oberfranken hat es heftig gebrannt. Das Feuer war in einem Transformatorhäuschen ausgebrochen. Der Schaden ist hoch. Nun ermittelt die …
Feuer verursacht hohen Schaden an einem Solarfeld
Frau stirbt kurz nach Rettung aus der Donau
Kurz nach ihrer Rettung aus der Donau bei Ingolstadt, ist eine Frau im Krankenhaus gestorben.
Frau stirbt kurz nach Rettung aus der Donau

Kommentare