In Franken

Nach Drogenkonsum: Mann stirbt auf Polizeiwache

Schirnding - Ein junger Mann aus Bayreuth ist auf einer Polizeiwache nahe der tschechischen Grenze vermutlich an einer Überdosis der Droge Crystal Meth gestorben.

Der 24-Jährige war als Beifahrer kurz nach dem Überqueren der Grenze auf einer Bundesstraße in eine Polizeikontrolle geraten. Als ein Drogenschnelltest positiv ausfiel, wurde der Mann gemeinsam mit dem Fahrer des Wagens für eine Durchsuchung in die Dienststelle Schirnding gebracht.

Dort sei der 24-Jährige plötzlich kollabiert, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag in einer gemeinsamen Erklärung mit. Dabei habe der Mann „deutliche Anzeichen“ für eine Überdosis Drogen gezeigt. Der alarmierte Notarzt konnte dem 24-Jährigen nicht mehr helfen. Eine Obduktion soll nun die genaue Todesursache klären.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrfamilienhaus in Rosenheim in Flammen - hoher Schaden
Rosenheim - Beim Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Rosenheimer Innenstadt ist in der Nacht zum Samstag hoher Sachschaden entstanden.
Mehrfamilienhaus in Rosenheim in Flammen - hoher Schaden
Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Regensburger Alt-OB
Regensburg - Die Regensburger Korruptions-Affäre weitet sich aus: Neben OB Wolbergs ermittelt die Staatsanwaltschaft auch gegen seinen Vorgänger Schaidinger. Der …
Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Regensburger Alt-OB
Kommentar: Schaidingers Erbe
Regensburg - Für Beschuldigte gilt die Unschuldsvermutung. Im Fall des offenbar tief in der Regensburger Korruptionsaffäre steckenden Hans Schaidinger fällt das echt …
Kommentar: Schaidingers Erbe
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt
Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch vermisst.
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Kommentare