Royal Baby III ist da! Herzogin Kate und Kind wohlauf!

Royal Baby III ist da! Herzogin Kate und Kind wohlauf!
+

Frontal gegen Lkw geprallt

Mann stirbt bei Unfall auf der B12

Maitenbeth - Bei einem schweren Unfall auf der B12 im Kreis Mühldorf ist am Dienstagabend ein Mann aus dem Kreis Weilheim-Schongau ums Leben gekommen.

Am Dienstagabend hat sich gegen 18.20 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der B 12 zwischen Maitenbeth und Haag im Kreis Mühldorf ereignet, bei dem ein 73-Jähriger aus dem Kreis Weilheim-Schongau ums Leben gekommen ist.

Der Mann fuhr mit seinem BMW X3 mit Anhänger auf der B12 von Mühldorf in Richtung München. Er fuhr im Kolonnenverkehr, im Gemeindebereich Maitenbeth nahe dem Ortsteil Straß kam er aus bisher noch nicht geklärter Ursache langsam aber stetig auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er mit einem entgegenkommenden Sattelzug frontal zusammen. Sein BMW kam nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb im Graben stehen.

Der Fahrer eines nachfolgenden VW Passat, ein 34-jähriger Passauer, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr in den BMW. Der Sattelzug blieb etwa 50 Meter nach der Anstoßstelle auf einem parallel verlaufenden Wirtschaftsweg stehen.  

Bilder: Mann stirbt bei Unfall auf der B12

Der BMW-Fahrer wurde bei dem Unfall in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Eine Ersthelferin versuchte noch den Mann zu reanimieren, doch der eintreffende Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Der Fahrer des Passat kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Der 24-jährige Fahrer des Lkw blieb unverletzt.

Der Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen wird insgesamt auf rund 75.000 Euro geschätzt.

Die B12 ist zwischen Haag und Maitenbeth war bis weit in die Nacht total gesperrt, die Feuerwehren leiteten den Verkehr örtlich um. Zur Klärung des Unfallursache wurde ein Sachverständiger beauftragt.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayern droht rasanter Temperatursturz - wann es richtig bergab geht
Noch ist es April - aber wettermäßig standen in Bayern die Zeichen schon auf Sommer. Mit der Herrlichkeit dürfte es jedoch demnächst vorbei sein.
Bayern droht rasanter Temperatursturz - wann es richtig bergab geht
Freizeitcenter geht in Flammen auf - Ermittler stehen vor einem Rätsel
Mitten in der Nacht bricht in einem Freizeitcenter in Kulmbach ein Feuer aus.  Nun suchen die Ermittler nach der Brandursache.
Freizeitcenter geht in Flammen auf - Ermittler stehen vor einem Rätsel
Auto-Innenraum mit Hochdruckreiniger gesäubert: Jetzt ein Fall für die Polizei
Ein junger Mann macht vor, wie die Innenreinigung eines Autos zum Werkstatt-Fall wird. Nun hat der Vorfall ein Nachspiel.
Auto-Innenraum mit Hochdruckreiniger gesäubert: Jetzt ein Fall für die Polizei
Bayerischer Tourengeher stürzt 100 Meter tief - schwer verletzt
Im Zillertal hat sich ein Skitourengeher aus Erlangen am Sonntag bei einem 100-Meter-Sturz schwer verletzt. Der 38-Jährige war ohne Skier an einem Grat ausgerutscht.
Bayerischer Tourengeher stürzt 100 Meter tief - schwer verletzt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion