Mit anderen Flüchtlingen

Mann bei Streit in Asylbewerberheim schwer verletzt

Wunsiedel - Im oberfränkischen Wunsiedel ist ein Flüchtling schwer verletzt worden. Nach einer heftigen Auseinandersetzung in einer Asylbewerberunterkunft musste der 39-Jährige ins Krankenhaus.

Bei einer heftigen Auseinandersetzung in einer Asylbewerberunterkunft ist im oberfränkischen Wunsiedel ein Flüchtling schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, waren der Mann und drei 20 bis 22 Jahre alte Mitbewohner am Freitagabend in Streit geraten. In der Folge schlugen die Männer mit Händen und Füßen auf den 35-Jährigen ein. Er wurde mit massiven Verletzungen am ganzen Körper in ein Krankenhaus gebracht. Gegen die drei Asylbewerber ermittelt nun die Kriminalpolizei.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vier Verletzte bei Wohnhausbrand
Erlenbach - Im Landkreis Miltenberg erlitten vier Personen bei einem Wohnhausbrand Rauchvergiftungen. Was das Feuer verursachte, ist bislang ungeklärt.
Vier Verletzte bei Wohnhausbrand
Netzwerk gegen den Pflegemangel
München - Der Verein „Dein Nachbar“ bringt Ehrenamtliche und Hilfsbedürftige zusammen. Wer Pflege oder Unterstützung braucht, bekommt über das digitale Netzwerk …
Netzwerk gegen den Pflegemangel
Passagiere flüchten vor extremem Gestank
Lichtenfels - Am Mittwochabend breitete sich in einem Regionalexpress ein so extremer Gestank aus, dass die Fahrgäste aus dem betroffenen Zugabteil flüchten mussten.
Passagiere flüchten vor extremem Gestank
Rasenmähertraktoren im Wert von 300.000 Euro geklaut - Polizei fasst Verdächtige
Hof - Auf frischer Tat ertappt: Fünf Männer sitzen in Untersuchungshaft - sie sollen in gut 20 Fällen Rasenmähertraktoren im Wert von 300.000 Euro gestohlen haben. 
Rasenmähertraktoren im Wert von 300.000 Euro geklaut - Polizei fasst Verdächtige

Kommentare