Lkw-Fahrer stirbt nach Panne

Tragischer Todes-Sturz von Autobahnbrücke

Schnaittach - Ein 64 Jahre alter Lastwagenfahrer ist auf der Autobahn 9 bei Schnaittach (Landkreis Nürnberger Land) von einer Brücke gestürzt und gestorben.

Wie eine Polizeisprecherin sagte, handelte es sich um eine „tragische Verkettung von Umständen“. Der Mann sei am Dienstagabend offenbar zum Urinieren über das Geländer der Autobahnbrücke gestiegen, habe den Halt verloren und sei etwa 14 Meter in die Tiefe gestürzt.

Zuvor hatten der Mann und sein 60 Jahre alter Beifahrer wegen einer Panne auf der Brücke gehalten. Während der 60-Jährige den Pannendienst rief, verließ der Fahrer den Lastwagen. Als er nicht wiederkam, verständigte der Beifahrer die Polizei. Die Beamten fanden den schwer verletzten Mann schließlich unter der Brücke. Er starb noch an der Unfallstelle.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Bei einem Feuer in einem Wohnviertel in Schwandorf in der Oberpfalz ist ein 80-Jähriger ums Leben gekommen.
Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Eine 82-Jährige hat wegen Ladendiebstahls in Bamberg die Polizei auf den Plan gerufen.
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Ein 37 Jahre alter Fußgänger ist in der Nacht zu Samstag bei Bad Kissingen von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Umweltminister wollen Klarheit im Umgang mit dem Wolf
Die Umweltminister der Länder fordern vom Bund eine einheitliche Linie, wie künftig mit Problemwölfen umgegangen werden soll. Bei der Weidehaltung stärken die Minister …
Umweltminister wollen Klarheit im Umgang mit dem Wolf

Kommentare