Lkw-Fahrer stirbt nach Panne

Tragischer Todes-Sturz von Autobahnbrücke

Schnaittach - Ein 64 Jahre alter Lastwagenfahrer ist auf der Autobahn 9 bei Schnaittach (Landkreis Nürnberger Land) von einer Brücke gestürzt und gestorben.

Wie eine Polizeisprecherin sagte, handelte es sich um eine „tragische Verkettung von Umständen“. Der Mann sei am Dienstagabend offenbar zum Urinieren über das Geländer der Autobahnbrücke gestiegen, habe den Halt verloren und sei etwa 14 Meter in die Tiefe gestürzt.

Zuvor hatten der Mann und sein 60 Jahre alter Beifahrer wegen einer Panne auf der Brücke gehalten. Während der 60-Jährige den Pannendienst rief, verließ der Fahrer den Lastwagen. Als er nicht wiederkam, verständigte der Beifahrer die Polizei. Die Beamten fanden den schwer verletzten Mann schließlich unter der Brücke. Er starb noch an der Unfallstelle.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

29-Jährige aus dem Raum München bei Skitour im Zillertal abgestürzt
Eine 29-Jährige aus dem Raum München ist bei einer Skitour im Tiroler Zillertal rund 200 Meter abgestürzt und schwer verletzt worden. Die Ursache für den Unfall ist laut …
29-Jährige aus dem Raum München bei Skitour im Zillertal abgestürzt
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
„Ruhe in Frieden“, „Du wirst nicht vergessen!“ Nach dem schrecklichen Unfalltod der Triathletin Julia Viellehner am Montag ist die Trauer um die 31-Jährige groß.
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Die Bahn beseitigt Nadelöhr für Güterzüge, nicht für Pendler
Ein Nadelöhr auf der Bahnstrecke ins bayerische Chemiedreieck ist beseitigt: Zwischen Mühldorf und Tüßling können die Güterzüge jetzt zweigleisig fahren. Engpass bleibt …
Die Bahn beseitigt Nadelöhr für Güterzüge, nicht für Pendler
70 Jahre Münchner Merkur: Jubiläumsausgabe jetzt online lesen
Hier sind wir daheim. Zum 70. Jubiläum erzählt der Münchner Merkur wie immer fesselnde Geschichten, blickt auf seine Historie zurück und gibt Insider-Ausflugstipps. 
70 Jahre Münchner Merkur: Jubiläumsausgabe jetzt online lesen

Kommentare