Tragischer Unfall

Mann stürzt beim Pinkeln in die Iller und stirbt

Kempten - Ein 67 Jahre alter Mann ist in Kempten auf tragische Weise ums Leben gekommen. Nach ersten Erkenntnissen fiel er beim Urinieren in die Iller und starb wenig später im Krankenhaus.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hielt sich der Mann am Vorabend mit mehreren Bekannten in der Nähe des Flusses auf. Nachdem er zum Austreten ans Flussufer gegangen war, davon aber nicht zurückkehrte, setzten die Bekannten einen Notruf ab. Retter der Wasserwacht entdeckten den Verunglückten etwa 1,5 Kilometer flussabwärts am Illerufer. Der Rettungsdienst konnte den Mann zunächst reanimieren, er starb jedoch in der Nacht im Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fränkische Schweiz: Motorradfahrer (51) stirbt nach Unfall
Nach einem Motorradunfall in der Fränkischen Schweiz ist ein 51 Jahre alter Mann im Krankenhaus gestorben.
Fränkische Schweiz: Motorradfahrer (51) stirbt nach Unfall
Passau: Schockierende Schäden an den Wäldern 
Bergeweise liegen umgeknickte Bäume entlang vieler Straßen im Landkreis Passau. Maisfelder sind völlig vernichtet, die Pflanzen liegen flach auf dem Boden. Etliche …
Passau: Schockierende Schäden an den Wäldern 
Horrorunfall: Drei Menschen aus Auto geschleudert - ein Mann stirbt
Schrecklicher Unfall auf der Heimreise: Fünf Menschen wurden bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A3 bei Nürnberg verletzt, ein 19-Jähriger ist ums Leben gekommen. 
Horrorunfall: Drei Menschen aus Auto geschleudert - ein Mann stirbt
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage

Kommentare